Haushaltshilfe...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loerchen88 06.10.10 - 13:30 Uhr

hallo zusammen,

ich hab hier ja schonmal gepostet,dass ich seit ein paar wochen schon am rumwehen bin.Bin nun in der 33ssw und es wird nicht besser.Meine hebi sagt,dass es auch an meinen nieren liegen kann, da beide seiten gestaut sind....
Nun hat mir meine FÄ vorgeschlagen, dass sie mir ein rezept für eine haushaltshilfe ausstellt, damit ich endlich mal zur ruhe komme. Sie sagt, dass dann mein mann zuhause bleiben könnte und die KK ja die kosten übernimmt.Hat von euch wer erfahrungen damit, dass der eigene mann zuhause bleibt???...ich meine auch wegen dem gehalt, er ist beim bund. Und ich denke, die KK wollen ja bestimmt auch kosten sparen oder???.....vor allem wie lange dauert es,nachdem ich das rezept eingereicht habe, bis ich eine haushaltshilfe bekomme???...geht doch bestimmt auch nicht von heute auf morgen#kratz!!??!

lg
laura #baby 33ssw

Beitrag von tomdin 06.10.10 - 13:38 Uhr

Huhu,

also ich hab gestern bei meinr KK nachgefragt wegen nach der Geburt.


es werden 70 % des Gehalts deines Mannes gezahlt. Vor der Geburt musst du eben eine ärztliche bescheinigung haben.

Tja und wenn du ne Haushaltshilfe haben willst dauert es schon ein paar tage bis du die bekommst. Und dann muss natrülich auch die Chemie zwischen euch stimmen. Ich weiß von einer Freundin, die erstmal 3 Probeläufe brauchte, bis sie die richtige gefunden hat.

Viel Erfolg!

LG Dini

Beitrag von leo0504 06.10.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

also als ich vor kurzem im Kh lag, ist mein Mann auch zuhause geblieben und hat das Geld von der Krankenkasse wieder bekommen...als Grund sagte der Krankenkassen Mitarbeiter, das unsere kleine...fast 3, sich nicht schnell an eine neue Frau gewöhnen wird und es besser ist, wenn der Mann zuhause bleibt...einige Tage später hatten wir das Geld auf unserem Konto...hat also geklappt, aber ruf doch einfach mal bei deine KK an!!!

Glg

Beitrag von 3aika 06.10.10 - 13:42 Uhr

dein mann muss am besten beim bund nachfragen ob das geht, mein mann ist auch beim bund und ich musste eigentlich ins krh auch wegen wehen, bin jetzt in der 25 +ssw. mein mann hat jetzt abgemacht, das er um 8 uhr zum dienst kommt, er bringt die kinder zum kindergarten und holt sie gegen 16 uhr ab.

die beim bund meinten es sei ok, solange er nicht wieder wegfahren müsste und frei bekommt er nur wenn das baby da ist.

hast du noch kinder?
meine tochter ist in der36 ssw gekommen, daher hast du es ja bald überstanden, wir werden auch nur bis zu der 35+ ssw warten und dann kann es kommen

Beitrag von loerchen88 06.10.10 - 13:49 Uhr

ja, wir haben noch eine 3 jährige tochter...aber ihre kiga zeiten sind immer nur von 7.00 bis 13.30uhr....

Beitrag von loerchen88 06.10.10 - 13:42 Uhr

ich danke euch#danke

Beitrag von inlove984 06.10.10 - 13:46 Uhr

Also ich habe nun seit Anfang September eine Haushaltshilfe, weil mein mann nicht die Möglichkeit hat zu hause zu bleiben. Ist mir auch lieber so weil mein mann nicht so eine Haushaltfee ist.

ich hab mir den Antrag von der kK zuschicken lassen der Arzt hats ausgefüllt zurückgeschickt und ich glaube innerhalb von 3 Tagen hatte ich die Haushaltshilfe.