Wieviel Geld gebt Ihr für die Geschenke aus???

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von melli-4 06.10.10 - 14:00 Uhr

Hallo, bin neugierig...;-), Frage steht ja schon oben. Am meisten interessiert mich ob Ihr, wenn Ihr mehrere Kinder habt, wirklich für Alle das Gleiche Geld ausgebt.

Wir haben vier Kinder#schwitz verschiedener Altersstufen;-) und probieren immer ungefähr für Alle das gleiche Geld auszugeben, ist aber manchmal schwer. Jedes Kind bekommt im Schnitt von uns Geschenke im Wert zwischen 150-200 EURO. Wir haben allerdings keine Familie! Das heisst andere Geschenke gibt es nicht!

LG Melli

Beitrag von biibii 06.10.10 - 14:05 Uhr

Hallo

ich habe 2 Kids und sie bekommen beide etwas für den gleichen Wert :-)

Meist setzte ich mir ein Limit (70-80€ pro Kind) aber jedes Jahr bin ich darüber so das ich pro Kind zwischen 100 und 120€ ausgebe, dafür bekommen sie im Jahr aber auch gaaaanz selten was zwischendurch!

Meine Eltern und Geschwister bekommen was zwischen 25 und 30€

LG

Bianca

Beitrag von fantastic-four2009 06.10.10 - 14:06 Uhr

Hallo

Also wir haben schon noch Familie aber leider halten die sich nicht so an die Wünsche der Kinder.

Aber wir geben mit alles so 400,-- für Weihnachten mit aus also mit Baum.
WIr haben aber schon einbisschen angefangen was zu kaufen.

Aber was ich meiner 4 Jahrigrn kaufen soll weiß ich nicht??????
Sie wünscht sich BArbie mit den laufenden Pferd aber ob das schon wa sist ich weiß nicht.

LG

Beitrag von sue20 06.10.10 - 14:21 Uhr

Komplett so um die 1000Euro-wie letztes Jahr auch.

Für die Kinder ca. den gleichen Wert!Sie bekommen dieses Jahr etwas zusammen-da wird sich der Wert um 250 Euro handeln....

....Aber es ist doch völlig geal,wie wieviel man ausgibt...und ob die Kinder(vorallem im jungen Alter) den exaten gleichen Wert bekommen-das was es ist, zählt doch!

Vg Sue

Beitrag von pinki_pooh 06.10.10 - 14:27 Uhr

WOW.... 1000€??? Ist das dein ernst??? Ich frag mich, wieviel ihr verschenkt? Das ist ja wahnsinn....

Beitrag von sue20 06.10.10 - 14:40 Uhr

Nicht viel!!!

Wahnsinn-hmmm...essen,Baum, mal ne Kerze mehr,Kranz,wir leihen um diese Zeit ein Auto...das summiert sich....

geht bestimmt günstiger,aber dann müssten wir uns einschrenken und das machen wir nicht!

Unsere Kinder bekommen ganz bestimmt nicht die Wahnsinnsgeshenke(auch von finanziellen)...auch andere ganz bestimt nicht(eher gar nicht)

Vg Sue

Beitrag von sue20 06.10.10 - 14:41 Uhr

einschränken

Beitrag von ich-halt 06.10.10 - 16:13 Uhr

Ach so, da ist dann alles mit dabei. Ich hatte auch erst gedacht ihr gebt 1000€ nur für Geschenke aus#klatsch Das wäre mir dann doch bissle viel vorgekommen. Aber ja, wenn man alles mit rechnet (essen, baum usw.) dann summiert sich das natürlich

lg ich-halt

Beitrag von sue20 06.10.10 - 16:22 Uhr

Ne,ne bestimmt nicht-1000Euro für ein paar Geschenke wäre auch uns bisschen zu viel und übertrieben!

Nur kostet hier ein anständiger Baum schon 50-70 Euro#aerger
Dann das Auto:auch nochmal ca.400Euro mit Tanken
SchnickSchnack halt,Geschenke,Essen,Deko usw usf....

Wenn ich aber alles zusammen rechnemit oben aufgefühten Sachen und Weihnachtsmarkt usw....kome ich auf ca. diesen Betrag.

Lg Sue

Beitrag von zaubertroll1972 07.10.10 - 15:00 Uhr

Wieso müßt Ihr an Weihnachten ein Auto leihen?

LG Z.

Beitrag von sue20 07.10.10 - 15:30 Uhr

Weil wir kein Auto haben:-)

Diesmal feiern wir Weihnachten bei meiner Oma-diese wohnt Thüringen(wir in Kökn)
Bahn fahren ist ungünstig, da zwei Kinder,´Hund und diverse Geschenke

Aber auch so,wir hätten uns ein Auto geliehen, damit wir stressfrei einkaufen können,wann wir es wollen!


Vg Sue

Beitrag von miss.sunshine01 06.10.10 - 17:43 Uhr

Ich habe noch kleine Kinder (5 und fast 2), da sind noch nciht so große Wünsche vorhanden. Höchstens beim Großen.
Ich versuche nicht, die Geschenke vom Preis her auszugleichen.
Ich versuche, etwas zu finden, was den Kindern gefällt.
Denen ist es (noch) egal, ob ein Geschenk ein paar Cent gekostet hat oder 100 Euro -hauptsache es ist toll! Letztes Jahr war das tollste Geschenk für meinen Sohn eine Packung Tattoos. Die haben vier oder fünf Euro gekostet. Er hat natürlich noch anderes bekommen.

Wir haben immer Geschenke "auf Vorrat" - ich schaue übers Jahr auf Flohmärkten oder auch im Geschäft nach Sachen, die den Kindern gefallen könnten (hauptsächlich Playmobil) und die gibt es dann zu Weihnachten - verteilt auf die Verwandtschaft (zum Beipiel das Playmobil Puppenhaus, da kann jeder Zubehör schenken).
Oft geben mir die Großeltern Geld und ich gebe es selten ganz aus (50 Euro). Der Rest kommt aufs Sparbuch.
Also, es gibt keine Geschenkeflut bei uns, dafür sind die kInder noch zu klein und dann schnell überfordert.
Dieses Jahr gibt es für den Großen von Playmobil den Flughafen (habe ich gebraucht für45 Euro gekauft) und die Verwandtschaft/Paten können Zubehör schenken. Die Kleine bekommt einen Puppenwagen und da gebe ich ebenfalls "zubehör" in "auftrag" - Puppenkleidung, Milchflasche, Wickeltasche, Windeln etc.
Der Puppenwagen hat uns gebraucht 10 Euro gekostet.
Ich rechne da aber jetzt nicht rum und gleiche aus. Sie spielt ja auch mit dem Flughafen und "erbt"ihn bestimmt mal...

Mehr als 250 Euro wird bei uns für Weihnachten nicht ausgegeben (sonst werden noch Großeltern, Tanten und Paten beschenkt).
Es wird bestimmt mal mehr, wenn die Kinder größer sind und größere Wünsche haben.

Beitrag von loonis 06.10.10 - 18:11 Uhr




Wir geben pro Kind (UNSERE Kids!) im Schnitt 100-150€ aus ...
es kann aber schon mal auch mehr sein...
Luca bekommt (allerdings zum Geb. )nen neues Fahrrad ...das kostet dann
schon mal um d.300€

Wir beschenken nur meine Mutter u. die Kids der Family + d.Kids
von unseren Freunden...

Und mein Mann & ich schenken uns meist etwas großes ...wie
TV ,Kamera ...halt solche Sachen.


LG Kerstin

Beitrag von kimberly1988 06.10.10 - 18:34 Uhr

Unterschiedlich, dieses Jahr bauen wir meiner Tocher (14Monate) aus Holz selber eine Holzküche kosten für das Material um die 100Euro. Dazu kommt dann Zubehör von uns nur ein wenig.

Sie bekommt einen Adventskalender mit Sachen für die Küche drin. Von einem Teil der Großeltern möchte ich eine Baby Born Puppe haben.

Wir lassen uns gerne Geld schenken für die Maus und kaufen dann was sie braucht oder sagen den anderen was wir gerne hätten oder brauchen für die Kleine.

Beitrag von 9605paja 06.10.10 - 19:21 Uhr

Hallo,

Ja, so ungefähr gebe ich für jeden das gleichr aus, zu Weihnachten ca. 100Euro pro Kind (2Jungs).

Das finde ich mehr als genug, zumal noch große Verwandschaft da ist, die alle nicht zu knapp schenken.


lg paja

Beitrag von annabaggerschaufel 06.10.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

wir haben 2 Kinder. Jakob wird im Nov. 4 und Luise Ende des Monats 1 Jahr alt.

Die Kinder bekommen vom Wert ca das Gleiche und ansonsten das was sie grad brauchen. Mal Socken, Schlafanzug, Unterhemden, usw.

Hauptsache Jakob kann was auspacken ;-)

Wir feiern zusammen mit meinen Schwiegereltern und den 2 Omas und dem Opa von meinem Mann.

Die Oma´s bekommen einen selbstgebastelten Schlüsselanhänger aus Fimo, die heute fertig geworden sind und nen Kalender mit Fotos von den Kindern.
Die Schwiegereltern bekommen ein neues Campinggeschirr, da sie uns diesen Sommer ihren Wohnwagen ausgeliehen haben und ihr altes noch aus den späten 70igern ist....

Mein Mann und ich wollen uns dieses Jahr nichts zu Weihnachten schenken, da wir beide kurz nach Weihnachten Geburtstag haben und irgendwann ist das Geld ja auch mal zu Ende...

Wir gehen lieber mal gemeinsam allein essen oder in die Sauna!!!!!!!!!

LG Anna

Beitrag von gingerbun 06.10.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

ich kann Dir sagen wie wir es machen und wen wir beschenken. Es ist überschaubar :-)

1. Unsere Tochter - ca. 30 Euro (sie ist dann 3 Jahre alt)
2. Mein Mann, der eigentlich nichts bekommt, bekommt einen Fotokalender für den Schreibtisch. Der kostet max. 15 Euro.
3. Geschenk für meine beste Freundin: max. 25 Euro.
4. Geschenk für den Sohn meiner besten Freundin. max. 20 Euro.

Das Schenken innerhalb der Familie haben wir abgeschafft.

Wie Du siehst komme ich ganz günstig und stressfrei davon wobei mir letzteres nur wichtig ist.

Gruß!
Britta

Beitrag von joann210586 06.10.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

also wir haben 2 Kinder. Die Große wird im Nov. 5 und die kleine ist grad 2 geworden.

Beide bekommen je ein Geschenk von uns, eins von Oma und eins von Uroma.

Evtl. schenkt der Onkel noch ne Kleinigkeit.

Also im Schnitt 3 Geschenke.

Die Große wird höchstwahrscheinlich Tiptoi + Zubehör bekommen, alles auf dei Familie aufgeteilt.

Die kleine wird von Lego Plüschpuppen bekommen. Hab ich günstig bei ebay bekommen.

Außerdem werden wir einen schönen Familienausflug machen, das kostet auch immer relativ viel.

Vom Wert her sind die Geschenke unterschiedlich, freuen werden sich aber beide und das ist mir das wichtigste. Was es im Enddefekt kostet ist meinen (noch) egal.

LG Jana

Beitrag von carrie23 06.10.10 - 22:25 Uhr

Für alle drei Kinder inkl. Neffe komme ich auf knapp 150 Euro und ich finde mehr muss auch nicht sein denn die Kinder kriegen noch Geschenke von Oma und Opa, Tante und Onkel und sogar von den Schwiegereltern meiner Schwester.
Sie wissen dann ohnehin nicht mehr mit was sie spielen sollen, sind total überfordert und meistens liegts dann erstmal für ein halbes Jahr im Eck.
Vom Platz ganz zu schweigen denn wir haben mittlerweile für die zwei Großen 4 volle Spielzeugkisten.
Mariella bekam letztes Jahr von meinem Mann und mir einen Pelikan zum nachziehen....dieses Monat fing sie an damit zu spielen.
Für den Rest der Familie wirds insgesamt um die 150 Euro sein und für meinen Mann 100 da wir uns gegenseitig eine Wii schenken.

Beitrag von melina2003 07.10.10 - 06:51 Uhr

Also noch haben wir 3 Kinder.
Alle Kinder bekommen den gleichen Wert ( ca. 250 € pro Kind )

Die kinder sind jetzt 7 ,3 , und 16 mon.

Mein Mann bekommt dieses Jahr zum ersten mal was , aber auch nur weil ich Schwanger bin und er so gerne 3 D US machen lassen möchte.

Also bekommt er einen 3 D Gutschein ;-)

Den Rest der Familie , also die Erwachsenen bekommen nichts.
Halten wir schon seit Jahren so.

Die einzigen die was bekommen , sind meine beiden Cousinen ( da deren Mama die Patentante meiner großen ist und sie von denen auch was bekommt )

Und die Nichten von meinem Mann !!!

Das war es dann.

Aber insgesamt haben wir an Weihnachtskosten , mit Geschenken - Baum - Essen ( auch großes Essen mit Familie ) etc gute 1500 € .


LG Carina

Beitrag von pinki_pooh 07.10.10 - 07:30 Uhr

^1500€??? das wird ja immer mehr hier ;-) klar, jedem das seine... aber 1500€ (wenn man überlegt das baum und essen auch nicht wirklich extrem viel ist) ist scho wahnsinn!!! 250€ pro kind??? was schenkt ihr denn da??? Wenn das jetzt in dem alter schon so ist, wollen die kiddies wahrscheinlich im Jugendalter dann ein geschenk für 1000€ haben ;-)

Beitrag von melina2003 07.10.10 - 23:32 Uhr

Ich hab alleine zum essen meine gesamte Familie da.
Das sind insgesamt 28 Personen !!!!!!
dazu kommen wir 5 auch noch.

Und da es nicht nur Heißwurst und Kartoffelsalat gibt gehts ins Geld.

Da wir jetzt ende Oktober umziehen , gibts für die Kinder noch was fürs Zimmer.

Aber auch ohne zimmer gehen hier schnell 250 - 300 € weg.

Unser mittlerster bekommt schon einen Trampeltrecker der 130 € kostet , dann noch 2 Bücher und was zu seiner Duplo Eisenbahn und schwub sind die ersten 200 weg ;-)

Das geht ganz schnell.

Wenn ich das kaufen würde was mir alles gefällt dann wäre ich auch bei 500 € pro Kind.

Da wir aber nächstes Jahr zu 6. in Urlaub wollen für 14 Tage , wird dieses Jahr weihnachten gespart.

LG

Beitrag von visilo 09.10.10 - 18:47 Uhr

Bitte versteh meine Frage nicht falsch aber was um alles in der Welt kann man einem 16 Monate alten ( oder auch einem 3 jährigen) Kind kaufen ( was dieses auch möchte) Selbst wenn ich soviel Geld zur Verfügung hätte wüßte ich nicht was ich alles davon kaufen sollte#kratz. Bei uns gibt es meist nur 1 oder 2 Sachen aber es wird nie teurer wie vielleicht 50 Euro aber meist liegt es im Wert noch deutlich drunter.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von litalia 07.10.10 - 10:20 Uhr

wir geben meisst so 700 euro aus.

finde das eigentlich zuviel aber irgendwie summiert es sich so :-(


Kind ~ 130 euro
eltern~ 50 euro
großeltern ~ 50 euro
schwiegis ~ 20 euro
oma ~ 20 euro
schwester ~ 10 euro
mein mann ~ 80 euro
ich ;-) ~ 80 euro

baum ~ 30 euro
weihnachtsmarkt ~ 100 euro
essen/sonstiges ~ 100 euro



da sind wir bei 700 euro#zitter

Beitrag von cationa85 07.10.10 - 11:53 Uhr

Wir geben nicht so viel aus.
Mein Mann und ich schenken uns meist was kleines zusammen, wenn überhaupt. (Letztes Jahr um die 50 Euro)
Familie schenkt sich nichts, ist so abgesprochen
Unser Sohn bekommt etwas für ca 50 Euro.

Ich finde es viel schöner mit allen zusammen zu sitzen und Lieder zu hören gemeinsam zu essen.

  • 1
  • 2