Ektopie????????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pueppii-81 06.10.10 - 14:19 Uhr

Hallo zusammen:-D

Ich hatte gestern nach langem Warten meinen FA-Termin. Meine Pille hab ich im Mai abgesetzt und mein Zyklus pendelte sich relativ schnell ein 28-26 Tage. Nun am 28 Juli hatte ich meine Mens und im August war nix mehr, Test negativ:-(. Dann nach langem warten hatte ich am 06.09 Zwischblutungen, danach der Tag war wieder alles weg am Tag darauf ging das wieder los mit Zwischblutungen, dachte immer meine Mens kommt jeden Augenblick aber dann verschwand die Zwischenblutung für zwei Tage wieder und dann kam sie wieder für drei Tage. Ich kann euch sagen, bin am verzweifeln gewesen. Jedenfalls hatte ich dann vom 17.09-22.09 anscheinend meine richtige Mens gehabt und danach war auch wieder gut mit den Zwischblutungen.
So und nun am Monatg hatten mein Schatz und ich #sex und dabei muss ich so schwer geblutet haben das ich echt Angst bekommen hab (sorry#zitter). Als ich all das meiner FA erzählte, stellt sie bei mir eine Ektopie fest, Wunde am Muttermund die leicht blutet. Sie versorgte die Wunde mit Silbernitrat und meinte wir sollten erstmal sieben Tage Pause einlegen:-[ und dann können wir wieder und wenn es danach wieder blutet solle ich hinkommen und sie bestreicht mein Muttermund nochmals mit Silbernitrat und wenn das nicht besser wird soll es verödet werden:-(.

Meine Frage an die die so etwas schon mal hatten ich hatte gestern noch gemerkt dann mein Schleim spinnbar war, vielleicht hatte ich ja meinen ES und da wir am Montag noch geherzelt hatten ist die wahrscheinlichkeit da das es eventuell geklappt haben könnte. Kann man trotz einer Ektopie schwanger werden und beeinflußt das Silbernitrat meinen Schleim???

Sorry das es länger geworden ist:-)
VG

Beitrag von nanunana79 06.10.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

ob das Silbernitrat den Schleim beeinflusst weiß ich leider nicht. Aber Ektopien am MuMu habe ich auch und ich bin zuzeit schwanger.

Alles Gute

Beitrag von pueppii-81 06.10.10 - 14:27 Uhr

Hallo #winke

na da bin ich schon ein wenig beruhigter, dachte schon da könnte es Probleme geben:-D.

VG