Med. Kosmetik und Fußflege und BV bin verwirrt ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naeli-baer 06.10.10 - 14:36 Uhr

Hey ihr lieben,

nun muss ich euch auch mal was fragen....

Ich bin medizinische Kosmetikerin und Fußpflegerin, habe also mit Nagel und Fußpilzen, Aknepusteln, Nadeln, usw zu tun...
Nun habe ich eine FReundin, die meinte Oh gott und du bekommst sofort nen BV und da darfst du garnicht mehr arbeiten, das wäre fürs Baby gefährlich.
Naja nun war ich heute bei 6+1 beim Arzt, mein kleines Würmchen war zu sehen aber noch kein Herzschlag..jaaa ich hab ihn dann auch gleich gefragt ob das n problem ist, dass ich in der Fußpflege und so arbeite und er sagte, dass wenn ich mich genügend mit Handschuhen und Mundschutz schütze das kein problem wäre.

Ich hab jetzt schon ein bisschen im Inet recherschiert und auch da steht, dass ich nicht arbeiten darf wenn ich mit Sekreten und stechenden Werkzeugen wie Skalpell und so weiter arbeiten darf.

Was stimmt denn nun ???
Meiner Chefin wollte ich heute abend mitteilen das ich Schwanger bin.
Einen neuen Termin habe ich in 2 Wochen nochmal in der Hoffnung das dann das Herzchen schön schlägt...

Vllt könnt Ihr mir n bisschen weiter helfen, sodass ich noch mal mit meinem FA sprechen kann, ich hab nämlich doch n bissl Angst jetzt, wenn ich überlege mir fliegen die Pilznägel um die Ohren beim schneiden.....
Mein armer kleiner Wurm...

LG Neele

Beitrag von tuttertoertchen 06.10.10 - 14:42 Uhr

Kein Arzt wird dir ein BV geben ohne das ein Herzschlag zu sehen ist, also warte erstmal ab;-)

Beitrag von krummi81 06.10.10 - 14:43 Uhr

Hallo,


herzlichen Glückwunsch...also es ist so, du darfst nicht mehr mit Spritzen arbeiten, und auch nicht mit infektiösen Sekreten, Fußpilz würde ich tippen gehört auch dazu. leider wissen FA das oft nicht, so war es bei mir, mein Arzt wußte nichts und ich habe munter weter gemacht, bis ich gesten (mitlerweile 14Wo) meinem Ag gesagt habe, dass ich schwanger bin, und der meinte, da darf man nur noch wenig....
Und ich hatte den Arzt extra auch BV angesprochen, aber er meinte, keine gefahr:-[
Letzendlich weiß das aber der AG, notfalls muß er sich schlau machen, aber auch du kannst im Internet nachschauen, oder bei der Berufsgenossenschaft anrufen, die erteilen Auskunft, was du darfst und was nicht.

http://www.berlin.de/imperia/md/content/lagetsi/merblaetter/kosmetik.pdf?start&ts=1285319354&file=kosmetik.pdf

da steht alles drin, schau mal nach.

LG Pam

Beitrag von naeli-baer 06.10.10 - 14:51 Uhr

Hey...danke schon mal für eure schnellen antworten..

Das er mir soo kein BV gibt das ist klar, ich poche auch nicht darauf eins zu bekommen, aber nachdem ich das eben hier gelesen habe hab ich schon ein wenig Angst bekommen...
Naja ich werd meine Chefin heute mal anrufen vllt weiß die ja schon mehr,Ihr Mann ist der Hautarzt mit dem wir auch zusammenarbeiten und der müsste ja sowas auch wissen....

Die Seite kann ich nicht öffnen, die ist irgendwie verschlüsselt.

Vielen Dank schon mal

LG Neele

Beitrag von krummi81 06.10.10 - 14:55 Uhr

google einfach mal nach schwanger Kosmetikerin Fußpflege, dann kommen schon die richtlinien;-)

LG

Beitrag von naeli-baer 06.10.10 - 15:04 Uhr

OK Danke

LG