Nasensauger bei 6 Wochen altem Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von laboe 06.10.10 - 15:17 Uhr

Mein Kleiner hat leider schon seine 1.Erkältung...hat sich bei seiner Schwester angesteckt.#augen

Darf ich ihm schon mit einem Nasensauger den Schnodder etwas rausmachen? Er schnauft so rum und ich möchte ihm gern das Atmen erleichtern...
Weiß nicht mehr, ab wann man das darf, eigentlich spricht doch nix dagegen oder?


Laboe mit Schnupfi-Tom#schmoll

Beitrag von lady79marmelade 06.10.10 - 15:31 Uhr

Ich hatte es damals nur im Notfall gemacht. Tagsüber würde ich gar nichts machen. Wenn dann mach es nur abends vor dem Schlafengehen.

Viele Grüße,
Daniela.

Beitrag von cooky2007 06.10.10 - 15:34 Uhr

Ja, habe ich auch gemacht - zwar mit 10 Wochen aber, das Zeug musste raus. Habe nachts auch Nasentropfen gegeben, da konnte sie wenigstens ruhig schlafen.

Beitrag von tina19041988 06.10.10 - 15:45 Uhr

meine maus ist jetzt knapp 5 wochen, habe die letzten tage auf anraten des arztes abends und auch mal mittags abgesaugt, die maus bekam ja kaum noch luft. jetzt ist es besser

Beitrag von miriamama 06.10.10 - 15:45 Uhr

HI!!

Ich muss zugeben, dass ich von diesen Dingern garnix halte. Sie reizen die Schliemhäute in der Nase nur noch mehr und verursachen somit noch mehr Schnodder. Ausserdem finde ich es eine Quälerei für die Zwerge.

Träufle lieber etwas Kochsalzlösung oder noch besser Mumi in die Nase, dass wirkt auch echt super!

LG! Miriam