Nase täglich mich Kochsalzlösung reinigen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wir3inrom 06.10.10 - 15:23 Uhr

Hallo!

Meine Nachbarin meinte heute zu mir, man müsse den Kleinen täglich je zwei Tropfen Kochsalzlösung in die Nase träufeln, damit sie besser atmen können und beim Trinken keine Atemaussetzer bekommen.

#kratz

Ist mir neu, aber vielleicht hab ich ja was Essentielles in den letzten Jahren verpasst. Meine Merle hat weder Atemaussetzer beim Stillen noch macht mir ihre Nase einen chronisch verstopften Eindruck..

Wie ist das, habt ihr das schon mal gehört oder macht ihr das gar?

LG aus Italien
Simone

Beitrag von sallyy07 06.10.10 - 15:29 Uhr

habe ich noch nie nie gehört#kratz

das würde ich aber auch niemals machen #nanana

wenn du bedenkst das wenn man selber schnupfen hat und wenn man dann zu oft nasenspray nimmt die nasenschleimhäute austrocknen....
nene lieber nicht


ich denke das ist völliger blödsinn ;-)

Beitrag von lady79marmelade 06.10.10 - 15:29 Uhr

Erstmal Glückwunsch zu Deiner Tochter :-). Hatte Dich hin und wieder im SS Forum gelesen.

Lass das mal mit der Kochsalzlösung. Lass Dein Baby einfach Baby sein :-).

Beitrag von stellaria 06.10.10 - 15:31 Uhr

#gruebel#gruebel#gruebel






#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz







#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl



Nein, davon hab ich noch nix gehört und werde es auch nicht machen...

Beitrag von kruemelchenmonster 06.10.10 - 15:36 Uhr

Huhu

Las das bitte mit der Kochsalzlösung sein, das schädigt die Nasenschleimhäute das sit alles andere als gut. Ich habe auch mal gehört das dass süchtig macht wenn man das über eine längere Zeit macht, sowie die Nasensprays die mahen auch nach einer Zeit süchtig.

Auf jedenfall bitte Finger weg lassen.

Liebe Grüße ...

Beitrag von wir3inrom 06.10.10 - 15:42 Uhr

Mir kam das eh sehr komisch vor, von daher hätte ich es ohnehin nicht in Betracht gezogen. ;-)

Aber hätte ja sein können, dass nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen... #bla


;-)

Beitrag von mamaschneufel 06.10.10 - 19:50 Uhr

kochsalzlösung macht auf keinen fall süchtig...andere nasentropfen schon...

aber ich würde es auch sein lassen...

Beitrag von kula100 06.10.10 - 17:11 Uhr

Hallo,

wir benutzen Kochsalzlösung wenn die Popel in der Nase zu fest sind und nicht raus wollen. Das weicht die Popel auf und man kann sie besser mit dem Taschentuch rausfischen. Täglich machen wir das auch nicht weil mein Sohn zum Glück nicht täglich so einen fiesen Popel in der Nase hat.

lg kula100