Hund hat mir beim spielen in den Bauch getreten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 06.10.10 - 15:23 Uhr

Hallo!!!

Mein Hund (kleiner Hund, ca. 8 Kilo) hat mir vorhin beim spielen versehentlich mit der Pfote seitlich gegen den Bauch getreten. Jetzt tut mir die Stelle bei manchen Bewegungen ein wenig weh. Kann da was passiert sein? Bin in der 27.SSW und mach mir ein wenig Sorgen. Hab am Freitag einen Termin beim FA da werd ich es mal ansprechen. Aber was denkt ihr???

Beitrag von rebecca26 06.10.10 - 15:24 Uhr

huhu
keine sorge..
bab<y is gut geschützt
glg
rebecca#winke

Beitrag von 110385 06.10.10 - 15:28 Uhr

Kann sich da nicht die Plazenta ablösen??

Beitrag von rebecca26 06.10.10 - 15:30 Uhr

ach quatsch:)
so schnell geht das echt nicht..
glg
rebecca 31ssw
und 2 kids an der hand

Beitrag von prinzessinaqua 06.10.10 - 15:38 Uhr

Huhu,
die sorge hatte ich voir kurzem auch mein Hund 35 kg ist ein Labrador Rottweiler Mischling, ist mir beim spielen in den bauch gespruingen.
Es tat stunden lang weg an dieser stelle, aber der kleine hat gestrampelt nächsten tag hatte ich FA Termin und dem kleinen ging es bestens.
Mein FA meinte dann auch das so schnell nichts passiert soll eben aufpassen.

Also ganz ruhig werden und erstmal entspannen.

LG
Manu

Beitrag von forfour 06.10.10 - 15:41 Uhr

Hallo,

meine Söhne wiegen 38 kg, 26 kg und 13 kg, was glaubst Du wie oft gerade die beiden Kleinen ihre Massen in meinen Körper drücken weil sie sich vergessen? Hunderte wirklich harte Ellenbogen haben da schon getroffen.
Baby's sind gut geschützt und der kleine Hund richtet da nichts aus.

VG forfour

Beitrag von debbie-fee1901 06.10.10 - 16:09 Uhr

Hallöchen, mein Hund (40 kg) ist mir morgens vor freude, weil ich aufgewacht bin auf den Bauch gehüpft!
Ist nichts passiert.
LG debbie

Beitrag von susiwell 06.10.10 - 22:11 Uhr

Keine Sorge, nix passiert. Mein Hund wiegt 30 kg und du willst nicht wissen, wie oft der mir schon vor Freude in den Bauch gesprungen ist. Das Baby ist gut geschützt.
LG