Frage zur Schwiegermutter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von strandperle33 06.10.10 - 15:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben Mamis!

Und zwar schilder ich mal eben mein Problem.

Unser Sohnemann knapp 4 Monate alt,lacht bei jeden nur kommt meine Schwiegermutter fängt er sofort an zu Brüllen. Er sieht sie nur,und ist gar nicht mehr zu beruhigen.

Kann es evt daran liegen,dass sie immer leere Aussage macht??

Sie sagt immer zu Ihn,mein Süßer Morgen kommt Oma wieder,manchmal hält sie sich auch dran,und dann ruft sie an und sagt alles ab. Im Grunde genommen hat sie genug Zeit,sie ist Rentnerin.

Meinen Bruder hat er 1 Monaten nicht gesehen,trotzdem hat er Ihn angelacht ohne zu weinen,ist sogar bei Ihn auf den Schoß. Also Fremdeln tut er nicht,dass würde nicht passen.

Kann es tatsächlich sein,dass er das alles schon merk und sagt so die mag ich nicht??

Danke Euch!!!

Beitrag von dominiksmami 06.10.10 - 15:47 Uhr

HUhu,

nein, ich denke nicht das er das schon begreift und so umsetzt.

Ich nehme eher an das du, auch aufgrund dieser leeren Aussagen, recht angespannt bist wenn deine Schwiegermutter da ist und genau DAS merkt der Kleine.

lg

Andrea

Beitrag von lady_chainsaw 06.10.10 - 15:51 Uhr

Hallöchen,

ich glaube eher, dass es Menschen gibt, mit denen die einzelnen Babys einfach nicht klarkommen. Halt Antipathie auf ganzer Linie ;-)

Meine Tochter z.B. konnte ihren einen Onkel als Baby auch überhaupt nicht leiden. Er brauchte nur den Raum zu betreten (ohne sie anzusprechen!) und sie brüllte los #heul #heul

Da war echt nichts zu machen ;-) Vielleicht war es seine Art, seine Stimme... keine Ahnung #gruebel

Heute kann sie ihn aber gut leiden ;-)

LG

Karen

Beitrag von esprit78 06.10.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

meine SchwieMu hat ihrer Nachbarin schon erzählt, dass ich ein Schreikind habe. Und tatsächlich immer wenn die Schwiegereltern kommen, fängt mein Kind an zu weinen u. ist kaum zu beruhigen.

Ich glaube echt, dass die Kleine es merkt, dass ich ein Riesenproblem mit Schwiegerhexe habe u. sie deshalb weint.

Ich bin froh, seitdem kreuzen sie viel weniger bei uns auf :-D

LG Tanja mit Jonas *04.12.06 u. Kathleen *12.04.10

Beitrag von mini-wini 06.10.10 - 16:35 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Ich wünschte, dass wurde meine auch machen, wenn sie den Schwieger#drache sieht.

LG

Beitrag von doro86 06.10.10 - 16:58 Uhr

ich kann dich gut verstehen meine maus macht genau das selbe kaum sieht sie schwiegermama fängt sie anzubrüllen auch wenn sie bei mir auf dme arm ist, so langsam wird es besser und sie darf sie auch shconmal auf den arm nehmen
lass ihm zet, bei uns war es ne phase von 4-5 monaten dnn wurde es langsam besser, vielleicht hat sie ja ein parfüm was er nicht mag

Beitrag von nuckenack 06.10.10 - 17:47 Uhr

Hallo
meine Tochter hat das auch gemacht. Geweint wenn Schwiemu kam...diese war aber auch die einzige die SOFORT auf die Kleine "losgegangen" ist mit dem Gesicht extrem nah an sie heran kam, usw.
Ich glaube meine Tochter hatte einfach Angst.


nuckenack

Beitrag von haseundmaus 06.10.10 - 19:29 Uhr

Hallo!

Lisa schreit bei meiner Schwiegermutter auch immer wie am Spieß, war schon immer so. Bei anderen nicht. Naja, meine SchwieMu ist auch immer nur am Rumnörgeln und wir verstehen uns auch nicht, das wird Lisa merken. Aber sie tut auch nichts um Lisas Vertrauen zu gewinnen, also ist sie selber schuld und muss damit leben.

Worans bei euch liegt, keine Ahnung. Irgendwas scheint ihm ja nicht zu passen an deiner SchwieMu.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 2,5 Wochen alt #sonne

Beitrag von dingens 06.10.10 - 20:46 Uhr

Vielleicht magst du sie nicht und er sie deshalb auch nicht?#schein

Kinder merken das !!!