Kompressionsstrümpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von montana82 06.10.10 - 16:53 Uhr

Hallo zusammen,

Bin seit heute mit den schicken Teilen ausgestattet. Muß diese wg. Ödemen tragen. Und es ist so heiß da drin. Und drücken tun sie natürlich auch. Gewöhnt man sich mit der Zeit daran? und wenn ich ans Anziehen denke, mir der Kugel die wirklich stört, würde ich sie am liebsten anbehalten, was ja auch nicht gut ist.

Und mache mir mal wieder zu viele Gedanken. Aber wenn ich noch mal schwanger sein sollte, werde ich die Dinger wohl wieder brauchen.

Ab welcher SSW habt Ihr sie tragen müssen?
Und an Alle, die schon zum 2. Mal oder mehr schwanger sind, ab wann trägt man die in der Folgeschwangerschaft?

ich bedanke mich schon mal für die Antworten und wünsche Euch einen schönen Abend

LG

Anastasia 33. SSW

Beitrag von simonesven 06.10.10 - 16:57 Uhr

Hallo,

ich sollte sie auch tragen.Manchmal ja, manchmal nein.#schein
Habe Krampfadern ziemlich schlimm.Auch schon operiert und den ganzen blabla.

Drücken dürfen die eigendlich nicht,nur mit gleichmäßigem Druck komprimieren.
Dran gewöhnen nicht wirklich,aber wenns hilft.Du wirst merken wie nach einer gewissen Zeit,deine Beine wieder schlank sind.

Lg Simone

Beitrag von bluetomato 06.10.10 - 17:02 Uhr

Hallo

ich trag sie seit ca. der 12. SSW. Einerseits als Krampfaderprohylaxe, andererseits war mir derart übel und mein Blutdruck im Keller, dass mir meine Hebamme dazu geraten hat.
Man gewöhnt sich sehr wohl dran und es ist ja auch nicht mehr 34 Grad heiss.
Du solltest sie jeweils am Abend auswaschen (ohne Weichspüler), damit sie wieder in Form kommen.

Und natürlich mit Gummihandschuhen anziehen, damit du sie nicht zerreist.

Blue

Beitrag von mauz87 06.10.10 - 17:10 Uhr

Hi

nun ist es meine zwiete SS.Bei der ersten habe Ich Sie mir ab der 15 SSW geben lassen.Halfen nichts und das Anziehen war mega anstrengend so dass Ich schon kletschnass war ...UND!? Haben auch nichts gebracht außer die Quälerei.

Nun bei der zweiten SS habe Ich Sie garnicht erst... Habe zwar auch Wasser in den Beinen, aber die Strümpfe bringen nichts also bei mir nicht.


lG Tanja

Beitrag von vio.lett 06.10.10 - 17:15 Uhr

Ich trage meine jetzt seit gut 6 Wochen und habe mich derart daran gewöhnt, dass ich mich nackt fühle, wenn ich sie nicht anhabe. Habe Gott sei Dank ein zweites Paar verschrieben bekommen, so kann ich eines auswaschen und das andere tragen. Gummihandschuhe habe ich keine zum Anziehen, jedoch habe ich unten offene Kompressionsstrümpfe und kann somit eine Anziehhilfe über die Füße stülpen. Bin mittlerweile bei 26 ssw angekommen. Mit Bauch wird es schon anstrengend, aber zur Not muss mein Männe da halt helfen. Lass dir Zeit beim Anziehen morgens. Ich brauche gestoppte drei Minuten - Tendenz steigend, aber es geht noch so.. :-)

Wichtig ist, dass keine Falten entstehen und wenn welche da sind, musst du sie nach unten ausstreichen, nie hochziehen, das wäre falsch.