Hatte jemand auch viel zu wenig Fruchtwasser? Ursache?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von talena1985 06.10.10 - 16:57 Uhr

Deshalb gehe ich am Freitag zur Feindiagnostik. Mein FA sagte zwar, dass es nur eine Momentafnahme sei und morgen wieder alles normal sein könne, aber man müsse es abklären. Natürlich mache ich mir jetzt Sorgen. Gott sei Dank muss ich nur 2 Nächte auf den Termin warten.

Beitrag von mayababy 06.10.10 - 17:20 Uhr

Hallöle,

hatte vor zwei Wochen beim Kontrolltermin auch zu wenig Fruchtwasser. FÄ meinte auch, dass es nur eine Momentaufnahme ist, aber kontrolliert werden sollte. War dann eine Woche später nochmal da und siehe da alles war bestens. Würde mir an deiner Stelle jetzt erst mal nicht so große Sorgen machen und zur FD gehen. Bestimmt sieht es dann shcon anders aus.

Dir alles Gute#pro

mayababy

Beitrag von talena1985 06.10.10 - 17:35 Uhr

Danke, ich versuche es und hoffe das Beste... ist aber leider nicht so einfach. Da ich ständig das Gefühl habe "auszulaufen".