Schilddrüsenunterfunktion PANIK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 17:51 Uhr

Hallo,

Ich war heute morgen beim Frauenarzt, er hat aus irgendeinem Grund auch meine Schilddrüsenwerte testen lassen und sagte mir dann heute das der Wert zu hoch ist und das ich damit zum Hausarzt soll. Ich hab dann nochmal nachgeharkt und gefragt ob das sehr schlimm ist, darauf bekam ich zur Antwort "es muss auf jeden Fall kontrolliert werden und ihr Arzt entscheidet dann wie es weiter geht"
Zuhause hab ich direkt dort angerufen und einen Termin für Montag früh bekommen.

Und nun hab ich grad mal gegoogelt und das hier gefunden:
http://www.internisten-im-netz.de/de_schilddruesenunterfunktion-besonderheiten-in-der-schwangerschaft_20.html

Fehlgeburt, körperliche und geistige schäden des ungeborenen.... #zitter#schwitz#heul Ich hab so Angst !!!!

Hat jemand von euch vielleicht ein ähnliches Problem ? Ist bei euch alles gut gegangen ?

Liebe Grüße, Christina (7ssw)

Beitrag von lenilina 06.10.10 - 17:55 Uhr

Hallo

In meiner ersten SS hat man die SD Unterfunktion erst in der 17. SSW festgestellt.
Ich hatte auch Angst und musste dann L - Thyroxin 100 nehmen. Also recht hoch. Ich wurde mit dieser SD Unterfunktion schwanger. Meine Tochter ist nun 3 Jahre alt und topfit.

Ruf nochmal bei Deinem HA an und frag, ob Du diese Woche noch kommen kannst. Mach es dringend. Je schneller Du mit den Tabletten anfängst, desto besser.

LG Kati mit Elina 2007 und #ei 24+2

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 18:00 Uhr

Danke für deine Antwort, ich werd morgen früh direkt nochmal da anrufen. Jetzt hat die Praxis leider schon zu #schwitz

Beitrag von rockxymaus 06.10.10 - 17:56 Uhr

ja ich habe auch was mit der schilddrüse weis aber noch nicht was mein hausarzt hat mich nach der ersten kontrolle direkt zu einem radiologen überwiesen
da hab ich aber erst morgen einen termin
bin schon in der 18 woche
hoffe auch das mein kind noch keine schäden deswegen hatt

aber wird schon alles gut gehen
bisher waren immer alle werte vom keümel io


lg rockxymaus

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 18:01 Uhr

Danke für deine Antwort ! Drück dir die Daumen das bei dir weiterhin alles gut ist !!!

Beitrag von sako227 06.10.10 - 18:02 Uhr

Also ich hab einige bekannte mit Störungen an der Schilddrüse und deren Kinder sind alle gesund! Solange das rechtzeitig medikamentös behandelt wird, brauchst du dir denke ich keine Sorgen machen.. und wenn dein Hausarzt die Werte für so grenzwertig hällt, wird er das wohl machen...
ob das Kind nun schon einen "Schaden" davonträgt kann dir momentan wohl keiner sagen.. ich würde aber den FA nach der wahrscheinlichkeit fragen..

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 18:05 Uhr

Danke für deine Antwort #schwitz

Beitrag von nanunana79 06.10.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

sooo schlimm können die Werte nicht sein, sonst wärst Du gar nicht erst SS geworden. Also keep cool. Es ist jetzt ja früh festgestellt worden und du kannst eingestellt werden. Ich würde damit aber zu einem Endokrinologen gehen.

Liebe Grüße

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 19:20 Uhr

Danke für deine Antwort... ich geb mir mühe #schwitz

Beitrag von dascugian 06.10.10 - 20:31 Uhr

Hallo!

Also, ich hab auch eine Schildrüsenunterfunktion. Ich hab bisher 3 gesunde Kinder zur Welt gebracht und bin jetzt mit dem 4. schwanger.

Wie schon eine Vorrednerin schon sagte, wenn deine WErte wirklich so dramatisch wären, wärst du jetzt nicht schwanger.

Sieh zu, dass du noch morgen oder am Freitag zum HA kannst. Und dann würde ich dir auch einen Endokrinologen empfehlen. Das ist ein Facharzt, der sich mit Hormonen bzw. Erkrankungen der hormonbildenen Organe z.B. Schilddrüse auskennt.

Der Wert muss in der SS und auch sonst regelmäßig kontrolliert werden. Ich bin mit 75mg L-Thyroxin in die SS gestartet. Aber ich merke, dass es nicht ausreicht. Deshalb hab ich morgen Termin beim Arzt um meine Werte zu kontrollieren und die Dosis ggf. zu erhöhen.

Also, ruhig bleiben. Es wird alles gut gehen!

LG Kathrin mit Noel (4), Bastian (2), Stella (1) und Püppi (27.SSW)

Beitrag von kuschelmaus85 06.10.10 - 20:36 Uhr

Danke für deine Antwort. Dann werd ich morgen mal telefonieren !

Beitrag von daisy-muc 06.10.10 - 23:05 Uhr

Servus,

keine Panik erstmal :-)

Wichtig: der TSH als alleiniger Wert sagt einen glatten Keks aus.
Lass UNBEDINGT IMMER die Werte fT3 und fT4 zusätzlich abnehmen, sie alleine helfen, den Wert des TSH in das rechte Licht zu rücken.

Oftmals ist der TSH zu hoch oder zu niedrig, die freien Thyroxin Werte sagen dann aber etwas anderes.
Ist der TSH hoch, die Werte fT3 und fT4 aber eh schon am oberen Ende der Norm, kann es sein, dass man unangenehme Symptome bekommt, wenn man trotzdem Schilddürsen-Medis einnimmt (weil einfach zu viel).
Dagegen ist bei mir z.B. der TSH meistens zu niedrig (da ich ein Kombi-Präparat nehme), die Werte fT3 und fT4 sind aber im Mittel bzw,. sogar leicht unter dem Mittel der Norm. Hier meine Medi-Dosis zu senken könnte fatal sein, daher NIE NIE NIE nur auf einen Wert verlassen.

Am Besten gehst Du zu einen guten Endokrinologen (hier mal suchen http://www.top-docs.de/ ). Nimmst du denn schon Schilddrüsen-Medis? Ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse ausgeschlossen worden (Hashimoto-Thyreoiditis)? Das sollte abgeklärt werden.

Liebe Grüsse
#blumeDaisy (seit 15 Jahre Hashi-Patientin und glücklich 16+5)

Beitrag von kuschelmaus85 07.10.10 - 08:07 Uhr

Danke für deine Antwort.

Die werte sind auch bestimmt worden glaub ich, es soll MOntag aber wahrscheinlich auch nochmal Blut abgenommen werden.

Nein ich nehm noch keine Schilddrüsen-Medis und die Schilddrüse ist auch noch nicht untersucht worden. Bis jetzt hab ich nur die Blutwerte.