Tomatis Therapie ( Hörtherapie )

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von pitti66 06.10.10 - 20:03 Uhr

Hallo wer hat schon Erfahrungen mit der Tomatis Therapie gemacht, wie hat es bei Euren Kindern geholfen.

Diese Therapie ist ja sehr kostspielig haben uns heute informiert.
Unser Sohn kann sich schlecht konzentrieren und deshalb hat er Probleme
in der Schule und beim Lesenlernen.

Bitte alle Erfahrungen aufschreiben auch negative.

Unser Sohn ist 7 Jahre alt.

Lg pitti66

Beitrag von zanadu01 07.10.10 - 08:09 Uhr

Hallo, ich kenne zwei Famlien die die Therapie gemacht haben, Bei denen hat es nichts gebracht. Außer das die Mütter beim Trainning aggresive worden.
Andere schreiben das es viel gebracht hat.

Beitrag von pitti66 07.10.10 - 10:26 Uhr

Hallo danke für Deine ehrliche Antwort, ja mich macht die Vorstellung

10 Tage dort 2 Stunden da zu sein in dieser Praxis auch jetzt schon krank.

Auch sind die Kosten ja enorm hoch.

Bitte um weitere Antworten auch negative.

lg pitti66

Beitrag von zanadu01 09.10.10 - 18:02 Uhr

Hallo, nicht weil du in der Praxis bist. Die Mütter hören auch bestimmt Musik. Wie aus dem Mutterleib ( glaube ich). Das hat sie irgendwie aggresive gemacht.

Beitrag von wallbreaker 11.10.10 - 12:48 Uhr

wir haben letztes jahr 3x 10 tage gemacht....

ich ahbe es supergut gefunden, e shat auch ganz ganz viel bewirkt....sowohl bei meienr tochter als auch bei mir....

bei tomatis (achtung, bitte seriösen anbieter suchen!!!) hört man frequenzveränderte musik von mozart bzw gregorianische choräle....

vor und nach jedem block werden spezielle hörtests gemacht....

es war sehr anstrengend, aber wirklich sehr effektiv....meine tochter ist selbständiger, mutiger, hat einen wirklichen sprung gemacht was ihre kognitive entwicklung betrifft, aber vor allem ist sie in ihrer emotionalen entwicklung sehr in bewegung gekommen.....

wenn du nähere infos magst, meld dich einfach....

lg elke

p.s. wir haben die therapie bei hr. kunze aus hamburg gemacht.....

Beitrag von edda1005 26.03.13 - 18:36 Uhr

Hallo Wallbreaker / Elke,

ich stehe vor der Entscheidung mit meiner Tochter auch dieses Training in Hamburg zu machen und suche Mütter, oder Väter, die dieses schon gemacht haben und mir da ein bisschen einblick geben können.

Könntest du mich bitte anschreiben, solltest du etwas Zeit erübrigen können?

Wäre überaus dankbar.

edda1005@gmail.com

Liebe Grüße

Edda

Beitrag von kornflakes 26.10.10 - 17:41 Uhr


Hallo,
wir machen diese Therapie gerade daheim.
Wir haben von einer Sprachheiltherapeutin eine CD bekommen und hören nun die zweite Etappe (je 6 Wochen abends 10 Minuten). Winmal wurde wohl auf die tiefen Töne sensibilisiert und nun die hohen Töne.
Bei uns zahlt es die private Kasse.
Wir machen es wegen Sprachentwicklungsstörung. Wir haben es in unser Abendritual eingebaut und mein Sohn findet es gut.
Die ersten 6 Wochen gab es bei uns eine Entwicklung. Nun merke ich nocht nichts...
Viele Grüße
Kornflakes