Fängt irgendwann an zu würgen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sasula 06.10.10 - 20:15 Uhr

Hallo an alle,

Amy bekommt seit knapp drei Wochen Beikost. Die ersten 1,5 Wochen nur Gemüse und Kartoffeln. Am liebsten isst sie Spinat mit Kartoffeln oder Pastinake mit Kartoffeln. Möhre geb ich ihr nicht, da sie davon Verstopfungen bekommen hat.

So nun aber zu meiner Frage. Sie isst total gern, aber sie isst Mittags meist nur ein halbes Glässchen. Sie hat auch schon mal ein dreiviertel Glas geschafft, aber da hatte sie wohl echt Hunger. Manchmal ist es dann so, dass sie nach nem halben Glas anfängt zu würgen. Dann lassen wir es auch sein.

Sie will danach auch nicht mehr gestillt werden und wird meistens nach ner Stunde wieder gestillt. In den nächsten Tagen werd ich dann mal mit Fleisch versuchen.

Ist das denn so Ok wie wir es machen? Wie schauts bei euch aus? Schaffen eure Mäuse so große Glässer?

Suse