Wachphase am Abend

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dani121082 06.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

mein kleiner hat seine Wachphasen ab 19.00 Uhr/20.00 Uhr. wie kann man das denn umgewöhnen?
Mein Tagesablauf verläuft ganz normal, nehme von der Lautstärke her keine Rücksicht, ich sauge, dir Spülmaschine läuft, wir gehen Spatzieren.... und er schläft und schläft

er wird erst gegen 19.00 fit und ist hellwach.

Ist doch voll blöd wenn ich ihn hellwach ins Bett lege nur damit er um 20.00 Uhr im Bett liegt.

Er geht meistens mit mir gegen 23.00 Uhr (zum letzten stillen) ins Bett.
Wir haben es natürlich probiert ihn früher zu legen aber das ging meistens nach hinten los.

Nur auf der anderen Seite habe ich Befürchtungen das er sich daran gewöhnt so spät zu gehen.

Habe allerdings noch die Hoffnung das er Tagsüber mal wacher wird und dadurch er abends eher gehen möchte.

Hat noch wer abend aktive Kinder?:-D
Wie macht ihr das?

LG
Dani

Beitrag von sonnenkind09 07.10.10 - 00:11 Uhr

Hallo Dani,

ich denke, dein Baby ist noch zu klein für einen festen Rhytmus. Bei meinem Sohn waren es anfangs genau die gleichen Zeiten wie bei deinem. Das ändert sich noch im Laufe der Zeit auch ohne dein Zutun. Natürlich werden die Wachphasen häufiger und länger. Mein Kleiner hat mit 3 Monaten seinen Nachtschlaf von sich aus schon um 21:30 begonnen, und einen Monat später haben wir angefangen, ihn zu 20 Uhr ins Bett zu bringen. Daran hat er sich gewöhnt.

Gruß, Caro

Beitrag von dani121082 07.10.10 - 13:13 Uhr

ich bin echt mal gespannt wann und ob sich das noch ändert.

danke für die Antort und aufmunternden Worte.

lg

Beitrag von romance 09.10.10 - 22:21 Uhr

Huhu,

das ändert sich so oft noch im ersten Jahr.

Emma war oft Nachts bis zu 1,5 Std. wach. Seit zig Wochen nicht mehr...dafür schläft sie tagsüber kaum noch.

Und klar, wenn er den ganzen Tag verpennt, irgendwann ist er wach. Auch wenn du müde bist, er will dann Aktionen.

Schau mal, wieviel du ihm am Abend bietest. Wenn Emma Nachts wach war, habe ich nichts gemacht. Ich habe dann selbst noch gedöst, sie hat dann gespielt mit ihrem Schnuller. Ich habe ihr nichts zu spielen gegeben.
Es hat wohl funktioniert.

LG Netti