frage zum kinderbett!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von burgermaedel 06.10.10 - 20:34 Uhr

ab wann haben eure mäuse in einem richtigen bett und keinem gitterbettchen mehr geschlafen??

Beitrag von schnurzelsmama 06.10.10 - 20:57 Uhr

Mein Großer schläft jetzt mir 2 noch im Gitterbett (Stäbe sind auch noch alle drin) und wird auch noch 2-3 Monate drin bleiben. Dann bekommt er ein großes Bett und seine Schwester (schläft noch im Beistellbett) dann im Gitterbett.

Bisher hat er noch keine Anstalten gemacht drüber zu klettern.

schnurzelsmama

Beitrag von tokee21 06.10.10 - 20:57 Uhr

Wir haben vor knapp 2 Monaten "abgerüstet", da war Finnja 2 1/2.
Klappt prima, sie steht nicht auf und ist auch noch nicht rausgefallen. Ihr Bett ist aber auch sehr niedrig; anfangs hatten wir sońe Schaumstoffmatratze davor gelegt, war aber nicht nötig.
Die Schlupfsprossen hatten wir schon länger draussen- kurz nach ihrem 2. Geburtstag ist sie das 1. Mal drüber geklettert.

LG Iris

Beitrag von pamelamaria 06.10.10 - 21:44 Uhr

Wir hatten die Gitter nur bis zum ersten Lebensjahr drin und dann komplett zum Juniorbett umgebautl. Ich habe das nie bereut, ich hatte auch nie Probleme ihn an sein Bett zu gewöhnen, weil es halt normal war, daß man Aufstehen kann, wenn was ist und nicht das ganze Haus zusammenschreien muß.