Krankenversicherung wärend Elternzeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tartaruga81 06.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

wie ist das mit der Versicherung in der Elternzeit? Ich bin zur Zeit im Mutterschutz...hab ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und möchte 3 Jahre Elternzeit nehmen.... Ich lebe alleine wo und wie bin ich versichert?

Kann mir jemand helfen...?!

Danke schonmal

LG Ela ET +3

Beitrag von 1182 06.10.10 - 21:16 Uhr

hi,
also in der Zeit wo du Elterngeld bekommst bist du noch Selbstversichert. das weiß ich auf jeden Fall..nur wie es in den weiteren 2 jahren ist kann ich dir leider nicht sagen!

lg marina

Beitrag von sabi2000 06.10.10 - 21:17 Uhr

Hi Du,

keine Angst du bist ganz normal gesetzlich weiter versichert bei deiner KK du bist nur Beitragsbefreit für die Zeit wo du in Elternzeit bist!
Danach wenn du deinen Job ganz normal aufnimmst zahlst du wieder deine Beiträge über deinen Lohn!

Lg Sabrina mit Zoe 16Mon und boy inside 19ssw

Beitrag von ania1982 06.10.10 - 21:18 Uhr

Hi

Das zahlt das Arbeitsamt.
Die Krankenkasse fragt dich schon jedes Jahr wann deine Elternzeit endet.

LG Anna

Beitrag von katha123 06.10.10 - 22:13 Uhr

Du bist während der Elternzeit beitragsfrei weiterversichert. Das Kind ist auch beitragsfrei familienversichert.
lg
katha

Beitrag von susannea 06.10.10 - 23:58 Uhr

Ich gehe davon aus dass du vorher in der GKV pflichtversichert warst? Dann bist du die drei jahre kostenfrei dort weiter pflichtversichert.