Habe mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von goldy2 06.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo. #winke

Möchte euch gerne mal was fragen aber zuerst etwas dazu schreiben. Also ich hätte gestern meine Tage bekommen müssen. Sie sind bis jetzt nicht da und ich hatte den ganzen Tag über immer wieder Unterleibsziehen, Rückenschmerzen und manchmal auch einmal auch ein bischen Bauchweh. So als wenn die Tage kämen aber sie blieben aus. An den Außenseiten von meinen Brüsten zieht es teilweise auch. Das ist aber kaum der Rede wert. Seit ein paar Tagen bin ich auch irgentwie schnell gereizt sagt mein Mann und mir ist teilweise übel. Mein Apettit wechselt. Mal mehr mal weniger. Vor 2 Tagen wurde ich nachts wach und wollte unbedingt ein Brötchen essen. Mitten in der Nacht was eigentlich total untypisch ist für mich.
Heute Nachmittag machte ich einen SS Test der Nicht schwanger anzeigte.
Und nun mal zu meiner Frage. Stelle sie hier weil ein 2. Kind eigentlich nicht geplant ist. Habe aber trotzdem kein Problem damit wenn es denn so sein sollte.
Was meint ihr?
Könnte es sein das ich doch schwanger bin obwohl der Test negativ war?
Hat das jemand von euch such schon mal erlebt?
Sonst ist meine Periode auf den Tag genau oder ein bischen zu früh gekommen und wir verhüteten mit Kondomen.

Bitte antwortet doch mal.
Wäre sehr dankbar dafür.

Beitrag von gemababba 06.10.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

also bei meinen ersten 2 kIndern war es immer so erst negativ getestet und dann ne woche später positiv .
Also von demher kann es schon möglich sein .
Ich würde noch ein paar tage warten.

Also bei Baby Nr 3 habe ich keinen Test gebraucht da war mir sofort klar ich bin schwanger und naja so war es auch und gleich positiv.

Also nicht verrückt machen noch bißchen abwarten und dann evtl noch mal nen Test und falls dann wieder negativ und keine Periode mal den FA aufsuchen.

LG Jenny

Beitrag von anja1990 06.10.10 - 22:00 Uhr

Hallo,
also bei meinen beiden Töchter waren es sogar zwei Wochen nach ausbleiben der Blutung, daher wusste ich es schon bevor mir es der Test angezeigt hatte, denn zwei Wochen sind ja sehr aussagekräftig.

Ich denke auch du solltest noch ein paar Tage warten und am besten mit dem Morgenpipi testen.

Lg Anja und Family

Beitrag von flogginmolly 06.10.10 - 23:59 Uhr

Hi,

also nach der Schwangerschaft meiner Tochter konnte ich die Uhr nach meiner Periode stellen.... und letzten Monat Sagenhafte 10 Tage zu früh und 3 Tage länger als gewöhnlich.. Kann mir auch keinen Reim darauf machen, warte jetzt einfach mal ab wie es sich entwickelt... Also ja, habe es auch schon erlebt, dass meine Regel unpünktlich war... ich denke das ist normal :-)

LG

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 11:49 Uhr

Du hast sicherlich mit dem digitalen SST von Clearblue getestet? Das ist ein 25er, könnte also schon sein, daß es für den zu früh war. Dazu kommt auch, daß Du nicht mit Morgenurin getestet hast.... ;-)

Ich würde morgen früh noch einmal mit einem 10er testen.

Viel Glück! #klee

Beitrag von goldy2 08.10.10 - 14:10 Uhr

Hallöchen. #winke
Wollte euch mal bescheid sagen.
Ich war heute Mittag bei meiner FÄ und die hat ein Ultraschall gemacht. Den Termin machte ich extra schon jetzt weil ich jeden Tag eine Tablette wegen meines Blutdrucks einnehmen muß. Während einer SS darf man dieses Medikament aber nicht nehmen. Soll sie nun vorsichtshalber erst mal nicht nehmen und mich heute noch mit dem HA besprechen. Warte grad auf seinen Rückruf.

Also, im Ulraschall sah sie (FÄ) nichts. Sie meinte aber um ganz sicher zu gehen möchte sie mir Blut abnehmen, was sie dann auch gleich tat. Am Montag oder Dienstag bekomme ich das Ergebniß dann mitgeteilt. Da wissen wir es dann genau. Bis dahin heißt es sich weiter gedulden und abwarten. Ich selber denke aber nun auch das ich nicht schwanger bin. Nur komisch das ich immer noch die Rücken und Unterleibsschmerzen habe, meine Regel aber immer noch nicht in Sicht ist. Die FÄ wollte sich auch nur zu 98 oder höchstens 99% festlegen das ich kein Kind erwarte. Deshalb ja die Blutuntersuchung.
Entschuldigt wenn ich nochmal so frage.
Aber ging es jemandem von euch auch schon mal so?
Und weiß zufällig jemand wie die Eierstöcke im Ultraschall aussehen?

Eine ganz wichtige Frage noch.
Was kann folgendes sein?
Habe immer wieder auf der linken Seite unten (tiefer als Bauchnabel aber höher als KS Narbe) so ein komisches Stechen, leichten Schmerz manchmal und ziehen.

Würde mich über weitere Antworten sehr freuen.
#danke Euch.