Völlig abgenrvt von den Ärzten!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von malix81 06.10.10 - 21:21 Uhr

Nabend Mädels!

Ich bin echt genervt. Montag war ich bei meinem Gyn zum Ultraschall. Ich bekomme Zwillis und bin in der 38. ssw. So, alles soweit Ok, soll Freitag wiedrkommen. Habe also einen TErmin für Freitag ausgemacht, als er mir hinterherkam meinte er dann zur Helferin, nicht bei mir, sondern meiner Frau (Hebamme in seiner Praxis). Hä? Ok, mir ja egal, ist ja nur CTG...Sonst bin ich bei einer anderen Hebamme, die ebenfalls in seiner Praxis ist, allerdings immer Mittwochs...So, heute ruft mich eine andere Helferin an und fragt, warum mich denn am Freitag einen Termin bei seiner Frau hätte und nicht bei meiner "üblichen"? Ich konnte nur sagen, dass ich es nicht weiss, bei der Vorsorge aber auch alles ok gewesen ist. Also wurde der Termin wieder auf nächsten Mittwoch verlegt bei "meiner" Hebamme...Jetzt frage ich mich, ob der zeitliche Abstand zwischen der Vorsorge am Montag und dem ctg am nächsten MIttwoch nicht etwas zu groß ist? Aber es geht ja noch weiter! Ich rief dann in meiner Entbindungsklinik an und bat um nen TErmin zur erneuten Geburtsplanung, das sollte ich machen, wenn die Beiden nicht bis zur 38ssw von alleine kommen. So, sollte dann gleich Dienstag (gestern) kommen. Also wir dorthin gefahren (40km) um zu erfahren, dass der Oberarzt erst Nachmittags kommt (termin wurde uns für 10Uhr gegeben). Also hat eine andere Ärztin Ultraschall gemacht, wollte den Befund am Nachmittag mit dem Oberarzt besprechen, welcher mich dann zurückrufen sollte, weil sie das weitere Vorgehen nicht alleine entscheiden darf...So, natürlich rief mich niemand zurück :-[ Also rief iich heute nochmal dort an, wo ich dann erfuhr, das der Oberarzt nun länger Urlaub hat. Mir wurde dann aber gesagt, dass mein Anliegen an die vertrtende Oberärztin weitergegebn wird und diese mich dann gegen 16.00 zurückruft. Niemand rief zurück...:-[ Ich habe echt keine Lust mehr! Ich weiss ja, dass es den Zwillingen bisher gut geht, aber bis nächsten Mittwoch ist auch noch etwas Zeit, habe ANgst, dass sich bis dorthin etwas ändert und ich es nicht bemerke...Also, wenn die Hebammen nicht so super sympathisch wären, würde ich mir glatt noch schnell ein andere Krankenhaus aussuchen!

So, sorry fürs blablabla, aber ich musste mich mal auskotzen!

Malix

Beitrag von dingens 06.10.10 - 22:37 Uhr

Jaja, die lieben Ärzte...#schein

dazu kann ich nur sagen: wenn was nicht simmt, dann merkst du das doch sicher#liebdrueck


wirst du deine Kinder normal gebären?

Alles Gute #herzlich

Beitrag von malix81 07.10.10 - 14:20 Uhr

Huhu!

Ich hoffe doch, dass ich es dann merke. Aber man bildet sich auch viel ein ;-) Hatte heute morgen z.B. Unterleibschmerzen und was denke ich? Oh hoffentlich keine Plazentaablösung #augen Naja, die Ärztin ausm Kh rief nun heute morgen an und ich soll nächsten Donnerstag zur Untersuchung kommen! Hoffe, dass die Beiden bis dahin da sind! HAbe keine Lust mehr...#aerger
Ja, ich werde versuchen sie spontan zu entbinden. Sie liegen beide optimal und somit gibts keinen Grund für nen KS!
Jetzt fehlt uns nur noch ein Jungenname! Werden uns einfach nicht einig!

lg Malix