Kann mit meinen freund nicht über gefühle reden u.s.e

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von warum ich... 06.10.10 - 22:37 Uhr

Hallo ihr lieben...

Vor ab will ich sagen ich liebe meinen Freund und will mit ihn auch zusammen sein (5Jahre jetzt) nur habe ich ein ganz großes Problem..

Wie schon gesagt habe einen Freund mit den ich seit 5Jahren zusammen bin..Nur habe ich ein problem ich kann mit Ihn leider nicht über meine Gefühle so wie über meine Gedanken reden...(mit anderen Menschen kann ich das ganz gut...Freunde , Elten und so) Ich habe als Kind nie so richtig gelernt über irgent etwas zu sprechen.Man hat mir auch nie wirklich zu gehört.Habe so das gefühl das das alles damit zusammen hängt.Bloß warum kann ich mit anderen reden und mit IHN nicht..ich will ja aber sobald ich was agen will habe ich so ein Knoten im Hals das kann man sich garne vorstellen.Da kommt kein TON raus
Das belastet Ihn schon ganz arg.Was ich auch weiß bloß ich kann einfach nicht dagegen machen..

Bin seit einiger Zeit in einer Tagesklinik für Phychosomatik um das Problem irgentwie in den Griff zubekommen..
ich setze große Hoffnung in die Teraphie...

Aber vielicht habt Ihr noch irgent welche guten Tips wie ich aus der Endlos Schleife raus komm..

Danke fürs lesen

Beitrag von gh1954 06.10.10 - 23:32 Uhr

Du bist mit deinem Freund seit fünf Jahren zusammen. wie kann das klappen, ohne über Gefühle zu sprechen? Vermisst dein Freund nichts, oder hat er auch Defizite?

Beitrag von ich auch... 07.10.10 - 23:56 Uhr

Hallo Du,

erstmal #liebdrueck

Dein Text könnte von mir sein...

Leider hab ich auch keinen ultimativen Tip für Dich, ich wollte dir nur sagen daß Du mit diesem Problem nicht alleine bist. Mir geht es genauso. Bedürfnisse, Wünsche, Gefühle artikulieren? Fehlanzeige. Sobald es ans Eingemachte geht, kriege ich keinen Ton mehr raus, sobald mich mein Freund erwartungsvoll ansieht hab ich den totalen Blackout und es geht gar nix mehr... #heul Mir wurde früher auch nie zugehört, und gesprochen wurde bei uns zuhause über 'sowas' erst recht nicht...

Die Therapie ist sicher eine gute Sache, aber erwarte nicht zuviel, vor allem nicht, daß Dir 'geholfen wird'. Du mußt auch selbst an Dir arbeiten, mit kleinen Schritten, vielleicht kann Dein Freund dich dabei unterstützen? Mir fällt es zb leichter, 'spontane' statt geplante Gespräche zu führen, bei geplanten Gesprächen überlege ich mir nämlich sonst schon Stunden vorher was ich sagen soll, um es dann natürlich im enscheidenden Moment zu vergessen, und verkrampfe mich total. Wenn ich dagegen spontan, wenn mir etwas mitteilenswertes in den Sinn kommt, damit rausrücke, kann sich diese Spannung gar nicht erst aufbauen und es fällt mir viel leichter, ein Gespräch zu führen . Es hilft auch, sich zb. Rücken an Rücken hinzusetzen statt gegenüber (mich irritiert Augenkontakt in diesem Moment mehr als daß er mir hilft).

Vielleicht sind das ein paar Tips wo Du/Ihr ansetzen könntet. Ich wünsche dir jedenfalls daß Du deine Blockaden bald überwindest.

Liebe Grüße, Carina