Was passiert wenn "Reste" da sind und ich SS werde???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von momiundunbekannt 06.10.10 - 22:56 Uhr

Hallöchen

meine Frage steht ja schon oben....
ich hatte am Montag einen Abgang....
habe nun geblutet bis heute, und mein FA will nochmal in 2 Wochen Blutabnehmen...
Wir fliegen aber am Samstag in Urlaub und da käme dann auch meine fruchtbare Phase...
Was würde denn passieren, wenn ich tatsächlich gleich wieder SS werde und ich noch Reste in der Gebährmutter hätte???
Ich war ja "erst" in der 5. Woche.....

DANKE schonmal für Eure Antworten ;-)
Momi

Beitrag von thamina 06.10.10 - 23:00 Uhr

Nimms mir nicht übel.. Aber ich denke nicht, dass du gleich wieder in die "fruchtbare Phase" kommst. Dein Zyklus muss sich jetzt auch erst wieder einpendeln.

Ansonsten sollte man eigentlich nicht sofort wieder schwanger werden, das muss aber jeder selbst entscheiden.

#herzlich

Beitrag von nuckenack 07.10.10 - 13:18 Uhr

ICH hatte genau zwei Wochen nach dem Abgang wieder einen Eisprung, also das geht sehr wohl, grad wenn die SS ganz am Anfang war

und meine FÄ hat mir gesagt es sricht überhaupt nichts dagegen gleich wieder schwanger zu werden.

Beitrag von fraeulein-pueh 07.10.10 - 06:28 Uhr

Falls noch irgendwo ein embryonaler Rest ist, kanns sein, dass das HCG weiterproduziert wird. Wenn der Körper nicht merkt, dass die Schw. nicht mehr intakt ist, kann das mit einer Entzündung einhergehen. Entzündungen sind sehr schmerzhaft, aber ich weiß nicht, was passiert, wenn eine nicht behandelt wird.

Auch wenn du erst in der 5. SSW warst, kann sich dein Zyklus verschieben. Muss nicht, aber ist wahrscheinlich so.

Ihr solltet zumindest noch diesen Zyklus pausieren und nicht das Restrisiko eingehen, dass sich eine Entzündung entwickeln könnte.
Falls du dich sichriger fühlst, mache alle paar Tage einen 10er SST (aber einen, der was taugt) und teste rückwärts, dann siehst du, wann das HCG evtl. weg ist.

Beitrag von nele1985 07.10.10 - 08:19 Uhr

Ich habe meine Krümel auch so früh verloren und bei mir was das HCG supi schnell wieder unten, und es waren keine Rest da. Ist in diesem frühem Stadium auch unwahrscheinlich. Meine FÄ hat mich zwar zur Kontrolle kommen lassen, meine aber, das es in so frühen Fällen sehr unwahrscheinlich ist, das noch was drin bleibt.

Ich hatte keine Problem mit meinem Zyklus hab meine Mens wie erwartet bekommen.

Versuch doch noch vor deinem Urlaub nen Arzttermin zu bekommen. Wenn du in Urlaub fährst, kannst vielleicht früher kommen. Wenn du aufgehört hast zu Bluten, dann kann man ja wieder nen Ultraschall machen.

Beitrag von lucyfe 07.10.10 - 09:57 Uhr

Ich bin auch direkt nach der FG wieder schwanger geworden (jetzt 6.SSW). Der Zyklus hat sich bei mir um eine Woche verschoben, aber es hat sofort wieder geklappt. Im Normalfall schafft Dein Körper die gesamte GM-Schleimhaut raus bei der Blutung, da sollte nichts übrig sein. Dafür sind aber die Nachsorgen da, der FA guckt nochmal, ob auch wirklich alles von allein abbluten konnte und dann ist es auch mti erneutem unverütetem Sex kein Problem.
Ich denke, man sollte eher warten, wenn ausgeschabt wurde - hierbei wird oft mehr entfernt, als bei einer Blutung abgegangen wäre und das muss erst wieder aufgebaut werden. Aber das ist meine Einstellung dazu. Eine dänische Studie belegt übrigens, dass es keinen Unterschied auf die FG-Quote hat, ob man direkt nach einer FG oder erst später wieder schwanger wird. Deswegen raten die "modernen" Ärzte heutzutage eher zu einem Monat Pause Minimum, bis man seelisch wieder dazu bereit ist (das kann natürlich auch deutlich länger dauern) und bis der Körper wieder ganz "nicht schwanger" ist. Da ich die FG auch bereits in der 5.SSW hatte, war noch nicht viel passiert und mein Körper musste nicht viel "rückgängig" machen. Ich denke, jetzt hilft nur noch hoffen und Daumen drücken...

Diir alles Gute
Lucyfe