Werdende Mamis die Krankenschwestern vom Beruf sind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katharina2010 06.10.10 - 23:05 Uhr

Suche mal um Erfahrungsaustausch Job usw Werdende Mamis die Krankenschwestern vom Beruf sind wie ihr dasso bewältig euern Job altag mit Babykugel.

würde mich freuen mit einigen erfahrungen Auszutauschen.



Glg Katharina2010

Beitrag von tanni26 06.10.10 - 23:43 Uhr

Bin zwar keine Krankenschwester aber Zahnarzthelferin. Und als ich ss war, war das ganz schön schwierig je größer die Kugel wurde, Mußte ja auch behandeln und wenn da so´n Bauch vorsteht, naja was soll ich sagen. Gott sei dank ist bei mir der Bauch erst richtig gewachsen, als ich schon in Mutterschutz war, da war mir´s egal ;-)

Lg und no schöne Kugelzeit ;-) Tanja

Beitrag von debbie-fee1901 07.10.10 - 06:39 Uhr

Hat dein Chef noch Nie was vom MuschuG gehört??
Du darfst als Helferin nicht am Stuhl arbeiten wenn du SS bist!!

Ausser du möchtest es. Aber ansonsten hat er dich woanders in der Praxis unterzubringen oder dir ein BV zu schreiben.

Das kenne ich bis jetzt von jeder ZA-helferin so, mich eingeschlossen.

LG Debbie

Beitrag von tanni26 07.10.10 - 07:55 Uhr

Hallo,

ich weiß und mein Chef wußte das auch. Aber ich wollte Arbeiten und tat nur dass, was ich tun durfte;-)
Also alles im grünen Bereich!

Beitrag von bebianbord 07.10.10 - 00:30 Uhr

hi du,
bin jetz in der 14. ssw und habe in der 5. ssw erfahren das ich schwanger bin.habe es der chefin natürlich sfort gemeldet da ich noch viele nächte hätte arbeiten müssen ( 32 patienten nachts allein) und das war mir zu riskant....nun arbeite ich ab november mo bis fr im frühdienst und habe jedes woend frei...das war der wunsch meiner chefin...das finde ich super so bin ich nie allein und kann mir von den kollegen in allen dingen unterstützung holen!!!!anfangs war es schwer sich durchzusetzen aber jetzt momentan ist es wirklich angenehm und mit dem bv als joker im ärmel weiß man ja immer das man gehen kann falls es einem zu viel wird....
wie ist das bei dir????

lg steffi+#paket

Beitrag von sandy3005 07.10.10 - 05:49 Uhr

huhu.... ich arbeite in der altenpflege, meine FA hat mich erstmal für 2 Wochen krank geschrienben da sie jetzt in Urlaub ist, danach bekomme ich BV da sie meint das man absolut nicht in der Pflege arbeiten sollte. Bin 7ssw.#winke

LG Sandra

Beitrag von secret007 07.10.10 - 08:14 Uhr

ich bin auch Krankenschwester und bin seit der 12. Woche zu Hause bzw. schon vorher mit Krankschreiben wegen starken Kreuzschmerzen und Kreislaufproblemen, habe dann ab der 12. Woche ein BV bekommen.... lg

Beitrag von patricia0910 07.10.10 - 08:16 Uhr

hey..ich bin auch ks!
bin jetzt 8.ssw und weiß es von anfang an...
arbeite in der häuslichen kinderintensivpflege..mache 12std-nachtdienste mit 1:1 betreuung! hab meinen nächsten termin am 19.10. und dachte mir, das ich mit der fä dann darüber sprechen werde.
das kind was ich berteue wiegt 26kg!

naja...schaun wir mal was sie dazu sagt.:-D

Beitrag von miayasmin 07.10.10 - 09:21 Uhr

Hallo Katharina,

nachdem ich erfahren hab das ich schwanger bin, wurde ich auf eine periphere Station versetzt für die Zeit der SS. Da ich auf der ITS arbeite und ich wenige Wochen davor eine FG hatte,wollten sie kein Risiko eingehen.
Hab dann nur noch Papierkram erledigt,war auch ganz angenehm.


Nun bin ich zu Haus und warte das die Zeit rumgeht, bis zum ET.

LG Inga 34+5

Beitrag von gnom79 07.10.10 - 19:05 Uhr

hallo...
bin ebenfalls ks.
habe bis zur 20SSW auf Station mitgearbeitet, halt keine Verbände und keine Blutentnahmen mehr.
und seit ca der 20SSW sitze ich nun am Schreibtisch und erledige den Papierkram. wobei ich gerne wieder draussen mitarbeiten würde. der schreibtisch ist viel streßiger.
Aber ich hab nur noch zwei Wochen zu arbeiten bis zum Mutterschutz, da ich vorher auch nochmal ne woche urlaub habe.

lg sandra