hashimoto (kh)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine-mathias 07.10.10 - 06:25 Uhr

moin moin

hab da mal ne blöde frage.Am sonntag hatte ich umgebaut und mir nen nerv eingeklemmt ...konnte mich daher kaum bewegen und beim atmen etc hatte ich schmerzen.Bin dann ins KH in der hoffnung spritze zu bekommen was i leider net bekam.Dort stellten sie fest das ich ehöhte entzündungswerte im blut hatte und die herztöne vom kind waren auch zu hoch.Mußte dann bis dienstag im kh bleiben und antibiotika nehmen jetzt auch noch.

Meine eigentliche frage is eigentlich wie es aussieht...ich habe seit langen hashimoto und nehme l-thyroxin 50 beim blutabnehmen wurde mir immer gesagt ich bin gut eingestellt.Hab aber nie meine werte bekommen.Wie ist es eigentlich is bei hashimoto eigentlich immer der CRP erhöht?auch wen i gut eigestellt bin?hab mir da nie gedanken gemacht oder nachgefragt.


lg

Beitrag von maerzschnecke 07.10.10 - 07:14 Uhr

Wie oft hast Du den TSH in der SS jetzt kontrollieren lassen?? Ich muss alle 4 Wochen zu meiner Hausärztin zur Kontrolle und bei mir wurde (normale SD-Unterfunktion;kein Hashimoto) beim letzten Mal die Dosis angepaßt auf L-Thyroxin 75.

Zu Hashimoto kann ich leider nix sagen.

Beitrag von prachtstueck 07.10.10 - 07:41 Uhr

Ich muss auch alle 4 Wochen zum Blutabnehmen, habe Hasimoto und bevor ich schwanger wurde, war ich nicht wirklich eingestellt.

Ich muss kommende Woche wieder hin, bin gespannt wie es geht.
Ich nehme nur 25er Thyroxin

Beitrag von sadohm1008 07.10.10 - 07:52 Uhr

Geh bitte regelmäßig zu deinem Arzt und lass die Werte kontrollieren. Gerade bei Hashimoto. Ich spreche aus Erfahrung.
Hab mit L-Thyroxin 75 vor der SS angefangen jetzt bin in während der gesamten SS hochgestuft worden auf L-Thyroxin 175. Ich war bisher immer alle 6-8 Wochen beim Arzt und muss jetzt das nächste mal erst 2 Monate nach der Geburt, da wir es scheinbar geschafft haben mich perfekt einzustellen.
Die letzen male waren die Werte bei mir in Ordnung.

LG

Beitrag von nanunana79 07.10.10 - 07:54 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine Hashimoto. Die Entzündungswerte sind aber nicht automatisch erhöht.
Wie die anderen schon schrieben, solltest Du auf jeden Fall auf die Werte achten und regelmäßig kontrollieren lassen.

LG

Beitrag von kangaroo86 07.10.10 - 07:56 Uhr

CRP ist bei Hashimoto normalerweise nicht erhöht. CRP ist kein Enzündungsmarker für Autoimmun bedingte Entzündungen sondern ein akut Phase Protein. Tritt also normalerweise nicht bei chronischen sondern nur bei akuten Entzündungen auf.