Bis welcher Woche?Drehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von reneundsandra 07.10.10 - 08:51 Uhr

Hallo an euch alle,

War gestern bei 24+3 wieder bei meiner FÄ alles in Ordnung:-)Es sieht alles nach nem Bub aus wäre dann der 5.te bei uns#liebdrueck hab 1,5 Kilo abgenommen.Jetzt zu der Frage sonst lagen die kinder schon ab der 20.igsten Woche mit dem Kopf nach unten diesmal nich#zitter Der kopf ist oben und die Beine unten das merke ich auch wenn der Bub tretet#schwitz geht ganz schön auf die Blase hoffe natürlich er dreht sich noch.Was ist wenn nich?Au Mann hoffe ich brauche dann keinen KS die werden doch auch eher wie ET gemacht oder?Hab ja noch Zeit aber Bammel hab ich trotzdem:-(
lg reneundsandra+Kinder+Krümelchen Inside 24+4#verliebt

Beitrag von nadja.1304 07.10.10 - 08:58 Uhr

Guten Morgen,

Also meine Maus lag in der 24.ssw quer. :-) Und sie dreht sich fast täglich. Gestern morgen waren die Tritte eher überm Bauchnabel, am Abend rechts unterm Bauchnabel.......... Meine Hebi meinte zu mir, dass bis zur 35.ssw noch alles drin ist, und ich hab hier auch schon von vielen gelesen, dass ihre Krümel richtig aktiv sind und sich ständig drehen.
Also mach dir mal keinen Kopf deswegen, noch hat dein Baby alle Zeit der Welt. :-)

LG Nadja mit Bauchmaus 24+5

Beitrag von grundlosdiver 07.10.10 - 09:13 Uhr

Unser Zwerg lag die ganze SS quer/schräg.
In der SSW36+6 hat es sich nun wunderbar in die Schädellage gedreht #verliebt Bin jetzt 37+6 und das Thema KS hat sich glücklicherweise erledigt.
Querlage wäre definitiv ein KS-Grund!
Aber meine Hebi meinte, es gab auch schon Kinder, die sich unter Geburtswehen nochmal gedreht haben - wenn nicht kann dann immer noch ein KS gemacht werden!
Meine FÄ war da ganz relaxt und hätte bei mir auch vor ET keinen KS empfohlen!!!
Was anderes ist es natürlich, wenn noch irgendwelche andere Komplikationen dazukommen! Dann wird ein KS 7-10 Tage vor ET gemacht...
Eine Freundin hatte 9 Tage vorher KS, weil ihr Kleiner die Nabelschnur um Hals und Schultern gewickelt hatte, sie durfte keine Wehen bekommen..

Es gibt auch noch die Möglichkeit "äußere Wendung", aber Du hast wirklich noch Zeit!!!

Beitrag von snoopy-1 07.10.10 - 09:13 Uhr

hallo,

bei meiner letzten ss hat mein zwerg sich in der 29.ssw das nochmal anders überlegt. erst lag er richtig und dann hat er sichs mit dem kopf nach oben in meinem bauch gemütlich gemacht ;-)) hatte bis zuletzt noch hoffnung das er sich noch dreht aber pustekuchen. habe alles versucht, akupunktur, moxen und indische brücke. naja hatte dann einen ks. die ärzte im kh wollten ihn so 2 wo vorher holen. habe aber gesagt das ich das nicht möchte. habe dann den termin eine wo vorher gemacht.

aber gib die hoffnung nicht auf, bei einigen drehen sich die kinder noch kurz vor der geburt, so haben mir das einige erzählt...

lg#liebdrueck

Beitrag von mauz87 07.10.10 - 09:24 Uhr

Also bei Alina war es so, das Sie sich ab der 32.SSW nciht mehr gedreht hatte lag zwar mit dem Kopf nach unten doch leider mit dem Gesicht nach oben.
Nun bei Tim ist es noch so bin am Sa in der 25.SSW das Er sich fast täglich dreht da vibrirrt der Bauch immer xD und mal tritt Er gegen die Brust oder eben auf Mamas Blase.Ich lasse mich überraschen ob es diesmal ne sponaten Geburt wird oder wieder nen KS nach spontanem Versuch.

Doch bis wann sich die Kleinen drehen ist sehr unterschiedlich.


lG Tanja

Beitrag von apfelkern812 07.10.10 - 09:25 Uhr

Ich war bei 26+4 beim FA und mein kleiner liegt auch quer. Der FA meinte es wäre alles in Ordnung und ich müsste mir keine Gedanken machen, er hat noch genug Zeit sich zu drehen.

Allerdings mach ich mir doch etwas Gedanken, weil ich mich im Bauch meiner Mutter nicht gedreht habe und per KS auf die Welt gekommen bin.

Hoffentlich macht er es seiner Mami nicht gleich :)

LG Naddi + #ei 26+6

Beitrag von alfa156 07.10.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

also ich war vor 1 Woche beim FA, bei 29+5, da hat meine Bauchmaus noch aufrecht in meinem Bauch gesessen. Mein FA meinte, das sie ja noch Zeit habe, sich zu drehen.
Meine Eva lag schon sehr früh in Schädellage. Bin mal gespannt, ob Nr2 sich bis kommenden Dienstag, da habe ich meinen nächsten FA Termin, noch dreht. Dann bin ich in der 32.SSW.
Im Moment sitzt sie noch immer. Sie tritt mir ständig au die Blase (sehr angenehm :-[) und boxt mir in die Seite. Das tut auch reichlich weh. :-[ Heute ist es besonders schlimm. #schwitz

Also noch würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen.

Gruß
Rita & Eva 23M & #ei 30+4