Ab Mittags hohes Fieber- Morgens und Vormittag allos okay???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mrs.xy 07.10.10 - 09:02 Uhr

Hallo!

Ich weiß wirklich nicht, was mit unserer Maus los ist. Sie hat seit vier Tagen ab mittags hohes Fieber bis 40,2, es ist morgens komplett weg (36,0-36,4). Ab etwas 10.30 Uhr steigt es dann ganz schnell an und ist zwischen 12 und 12.30 Uhr schon bei 40. Das ist dann den ganzen nachmittag, abend und nacht nur mit Fiebersaft (Iboprofen und Paracetamol im wechsel) unter 39 zu halten. Ab dem frühen morgen (ca.4 Uhr) eird sie ruhiger und das Fieber ist beim Aufstehen weg.

Der KiA weiß auch nicht, was los ist. Ich hoffe momentan, dass es heute nicht wieder steigt.#zitter

Wer hatte sowas schon mal?

LG Mrs. XY

Beitrag von ein-ein-halb 07.10.10 - 09:26 Uhr

Vllt. hat sie 3 Tage Fieber, wenn sie sonst fit ist?! Lilli hatte auch 5 Tage Fieber, immer um die 40° mit PCM wars dann mal bei 38,5° aber weg war es nie ganz.

Wenn der Kiarzt auch nichts beunruhigendes feststellt, wird es einfach ein Virusinfekt sein.

Lieben Gruß

1 1/2 + Lilli (12 Monate) #verliebt

Beitrag von mrs.xy 07.10.10 - 16:55 Uhr

Danke für deine Antwort, aber das Dreitage Fieber hatte sie schon. Und laut KiA kann sie das nur einmal bekommen!?


LG Mrs.XY