Umfrage: Wie oft kauft ihr Möbel? Und wie oft Deko?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von lebelauter 07.10.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

mich interessiert:

Wie oft kauft ihr Möbel?

(also Betten, Schränke, Regale, aber auch Kleinmöbel wie Beistelltische, Garderobenhaken etc.)


und wie oft kauft ihr Deko (also Decken, Lampen, Nippes, Vorhänge) usw.

LG

Beitrag von kawatina 07.10.10 - 09:56 Uhr

Hallo,

ich bin ein Minimalist - ich ersetze nur, was sich auflöst#rofl

Deko - wie Kerzenkram erwerbe ich meist auf Trödelmärkten, denn sparsam bin ich auch noch.#schein

LG
Tina

Beitrag von pummelchen74 07.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo,

unserer Schlafzimmer, die Küche, die Garderobe und auch der Wohnzimmerschrank sind immer noch die Möbel die wir uns damals vor 15 Jahren gekauft haben als mein Mann und ich zusammengezogen sind.
Da macht sich schon bemerkbar wenn man hochwertige Echtholzmöbel kauft.
Die Couchgarnitur haben wir vor zwei Jahren neu gekauft und die Kinderzimmer bei Geburt der Kinder eingerichtet.

Deko kaufe ich je nachdem wenn ich was Schönes finde.

LG Pummelchen

Beitrag von ippilala 07.10.10 - 10:51 Uhr

Möbel werden neu gekauft, wenn sie kaputt gehen oder wenn man umzieht und mehr Platz hat.

Deko wird gekauft, wenn altes kaputt ist und zusätzlich nebenbei. Vorhänge eher weniger nebenbei aber Kuscheldecken oder ein schönes Lämpchen wandert auch so mal in die Tüte, obwohl eigentlich kein Bedarf besteht.

Beitrag von superschatz 07.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo!

Deko, also wirklich Dekokram, wie Kerzen usw., wenn ich was schönes sehe. Das passiert derzeit recht häufig, da das Wohnzimmer z.B. nun eine ganz neue farbe hat und sich mein Geschmack doch gewaltig geändert hat.

Möbel habe ich nun ein paar neue geholt, also Couch, Vitrinenschränke und es kommen noch Kommoden und Wandregale, weil wir umgezogen sind und ich die alten Sachen echt satt hatte. (Ca. 4 Jahre alt, noch aus meiner Singelwohnung).

Einiges neugekauft, habe ich mit meinem mittlerweile Noch-Mann, als wir zusammengezogen sind (vor 2 Jahren). (Einige Küchenschränke, Esstisch mit Stühlen, ein großes Expeditregal und ein bisschen Kleinkram).

Lampen habe ich alle behalten, weil ich sie immernoch total toll finde. Zwei Kronleuchter.

Das Kinderzimmer wurde vor 2 Jahren eingerichtet und vor 1 Jahr nochmal einiges ausgetauscht (Wickelkommode, Kleiderschrank, Wandregale), da gebraucht gekauft und absolut nicht mein Stil.

Mittlerweile bietet mein Keller einen fundus von diversen Gardinen und Dekoartikeln. ;-)


LG
Superschatz

Beitrag von lebelauter 07.10.10 - 11:21 Uhr

"Mittlerweile bietet mein Keller einen fundus von diversen Gardinen und Dekoartikeln. "

ui, darf ich da mal stöbern?? #schein

lg
ll in "Villa Kunterbunt "

Beitrag von dominiksmami 07.10.10 - 11:57 Uhr

Huhu,

ich denke das kann ich so pauschal gar nicht sagen. Da nehme ich einfach mal ein Zimmer als Beispiel.

Unser Wohn/esszimmer ist vor 3 Jahren renoviert worden, damals haben wir ALLE Möbel ersetzt und wenn ich mich so umsehe...dann dürfen die auch noch einige Jahre so bleiben *g*. Das gleiche gilt für Gardienen und Vorhänge, die habe ich damals gründlich ausgesucht und nähen lassen. Die werden auch nicht mal eben so ausgetauscht, schon allein deshalb nicht weil sie rund 2000,- Euro gekostet haben.

Lampen sind bei mir ebenso fest verbunden mit der Einrichtung und werden auch nicht regelmäßig ausgetauscht.

Wolldecken habe ich mir damals passende gekauft...gute Qualität und es sah halt hübsch aus, aber schon allein durch den Hund sind die wirklich bald mal wieder reif für einen Austausch *g*.

Deko etc. kaufe ich regelmäßig da ich immer jahreszeitlich dekoriere...da kaufe ich eigentlich jedes Jahr etwas neues.


lg

Andrea

Beitrag von wuestenblume86 07.10.10 - 13:13 Uhr

Hallo!

Also große Anschaffungen alle paar Jahre ;-) ein teures Sofa hält da länger als vll eine günstige Schrankwand.
Kleinkram wie Regale, Tischchen und sowas kaufen wir zwischendurch wenn wir was sehen #sonne

Deko brauch man ja immer :-p waren letztes Wochenende erst wieder bei Ikea.

lg

Beitrag von .roter.kussmund 07.10.10 - 14:49 Uhr

ich möchte in ca. 10 jahren eine andere küche... die jetzige ist nun 6 jahre alt. ansonsten will gar nichts neues haben, wir haben uns vor 6-5 jahren komplett neu eingerichtet und ich hänge an dem zeug.

deko ersetze ich, wenn ich die alte nicht mehr sehen kann.. die wird dann verschenkt.. aber nicht das gute zeug.. das bleibt in meinem besitz. :-)

Beitrag von marada 07.10.10 - 15:17 Uhr

Hallo,

Möbel hab ich kaum gekauft in meinem Leben denn bei uns wird vererbt!

So hab ich Uraltmöbel-Antik von den Ururgroßeltern, Urgroßeltern usw.
Matratzen werden so alle 20 Jahre erneuert. Polstermöbel lassen wir bei Bedarf vom Polsterer erneuern.
Technische Geräte werden nach Bedarf angeschafft, da sind wir eigentlich sehr modern ausgestattet.
Gardinen/Vorhänge hängen bei uns auch oft Jahrzehnte und in diesem Sinne ist auch die andere Deko dazu passend. Gewechselt wird einiges dann der Jahreszeit entsprechend. z.B. wird und wurde Weihnachtsdeko auch vererbt, da mögen wir das moderne Kurzzeitdekozeug nicht untermischen.
Teppiche sind auch alle sehr gute Ware, die hat man dann auch ein Leben lang oder länger.
Diese heutige Wegwerfgesellschaft lebt unsere Familie nicht mit denn es ist ja eine Orgie der Vernichtung von Recourcen bei enorm ansteigendem Vermehrungsquotienten der Erdbevölkerung. Ein Baum braucht aber oft hunderte Jahre um groß zu werden und dann ist es doch ein Verbrechen wenn man aus ihm nur Wegwerfprodukte herstellt.

LG marada

Beitrag von ballroomy 07.10.10 - 17:33 Uhr

Ich kaufe/habe Antiquitäten, die werden natürlich nicht "ersetzt".


Grüße
ballroomy