Guter Kindergarten im Essener Süden

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jono 07.10.10 - 09:46 Uhr

Hallo alle zusammen,

wir ziehen im nächsten Frühjahr in den Essener Süden und deshalb sind wir auf der Suche nach einem guten Kindergarten, gerne auch ein privater. Könnt ihr mir einen empfehlen? Dafür wäre ich echt dankbar.

LG
Jono

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 10:30 Uhr

Hallo,

was heißt jetzt "Essener Süden"? Kettwig, Heisingen, Kupferdreh?

LG Yvonne

Beitrag von kleinessternchen05 07.10.10 - 10:44 Uhr

mit essener süden ist wohl der süden essens gemeint . was sonst?


@ TE einen guten KiGA kann ich dir leider nicht dort empfehlen. wohnen in essen, aber in einem anderen stadtteil. wo zieht ihr denn hin? nicht straße ;-) sondern stadtteil meine ich

lg

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 10:49 Uhr

Ach, und du meinst, der Süden Essens besteht aus einem Stadtteil? #rofl

Und zur Info: Kupferdreh, Werden, Kettwig, Heinsingen etc. gehören alle zum Essener Süden und sind alles UNTERSCHIEDLICHE Stadtteile. Und diese unterschiedlichen Stadtteile haben alle mehrere unterschiedliche Kindergärten. Daher ist die Frage von mir, wo im Essener Süden wohl nicht ganz unwichtig.

Leute gibt's ... #kratz

Man muss sich wirklich wundern #augen

Beitrag von kleinessternchen05 07.10.10 - 10:57 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl


looooooool danke für deine aufklärung! aber da ich seit geburt an hier wohne, weiß ich wovon ich rede!

und welche stadtteile zum süden gehören, weiß ich auch aber trotzdem #danke

sie sucht wohl (so wie ich es verstanden habe) einen KiGa im süden, stadtteil ist wohl (erstmal) unwichtig.



aber danke nochmal für deine freundliche aufklärung #sonne

Leute gibt's ...

Man muss sich wirklich wundern

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 11:08 Uhr

Wenn der Stadtteil unwichtig ist, warum fragst du dann danach. Übrigens die gleiche Frage, die ich vor dir auch gestellt habe.

Du kannst mir nicht erzählen, dass bei der Kindergartenauswahl der Stadtteil unwichtig ist. Sollte ja schon irgendwie in der Nähe des Wohnortes sein.

Darf ich trotzdem fragen, in welchem Stadtteil du wohnst? Wenn du nicht antworten möchtest, auch ok. Hab nur keine Lust auf Aggressionen hier.


Beitrag von cvalda 08.10.10 - 10:47 Uhr

Zwischen Kupferdreh und Kettwig ist man gut und gerne 30 Minuten unterwegs, halte die Frage durchaus auch für berechtigt.

LG
Cvalda

Beitrag von jono 08.10.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

ich weiß, aber da die Kindergartenplätze in Essen so eng sind, werden wir uns da eine Wohnung oder ein Haus suchen, wo wir Aussicht auf einen Platz haben. Es wird wohl Stadtwald oder Heisingen werden (da gefällt es uns aber auch besonders gut :-) ). danke und

Lg
Jono

Beitrag von jono 07.10.10 - 16:58 Uhr

Hallo,

danke für Eure Anteilnahme, nur habe ich immer noch keine Empfehlung. Ich suche in mehreren Stadtteilen, da die Stadt mit mitgeteilt hat, dass sie keine Plätze hat.
Also gerne Heisingen, Bredeney, Stadtwald und Co.. gerne auch einen privaten. Ich habe mir schon zwei öffentliche angesehen und war echt schockiert, riesige Gruppen und Mini-Räume.

Also, bitte und

LG
Jono

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 22:31 Uhr

Im Schellenberger Wald soll es einen guten Kindergarten geben, weiß aber nicht genau, wie der heißt.

Ansonsten ist das Klabauterhaus in Kupferdreh noch super (auch super teuer).

Beitrag von jono 08.10.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

danke für den Hinweis, ich habe mir den KiGa heute gleich angesehen, er liegt auf dem Schellenberger Schlossgelände und ist echt genial. Zumindest das, was ich gesehen und mitbekommen habe.
Schöne Räume und ein super Aussengelände. Alle waren freundlich und haben mich erst im Elternraum der "Teeparty" Kaffee trinken geschickt (ich war spontan da), da sie noch die größeren Kinder fürs Schwimmen und die kleinen fürs Bett fertig gemacht haben. Mit dem Kaffee habe ich mir dann die Räume angesehen und konnte erleben wie freundlich sie mit den Kids umgehen.
Sie haben dort eine eigene Küche und mehrere Turnräume. Im täglichen Programm sind wohl Englisch, musikalische Früherziehung und Sport. Die Ganztageskinder gehen zusätzlich wohl noch voltigieren und schwimmen (das habe ich ja mitbekommen).
Was soll ich sagen, ich denke der wird`s, es ist eine wirklich warme Atmosphäre (anders kann ich`s nicht sagen) dort. Nun ja, die Preise sind in Anbetracht des Angebotes o.k.. Es ist alles inklusive, sogar das Essen (Frühstück, Mittag und Snack).
Aber sie sind fast voll, ich hoffe wir kriegen den Platz. Nochmals danke für den Hinweis und

LG
Jono

Beitrag von kleinessternchen05 07.10.10 - 19:16 Uhr

@ vonnimami

lol siehste ;-)

sie sucht im essener-süden und nicht in einem bestimmten stadtteil #schein

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 22:29 Uhr

und wo bleibt deine kindergartentechnische empfehlung? #ole ;-)