Muss ich mir Sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ronja001 07.10.10 - 10:02 Uhr

Hallo!

Folgendes war gestern bei mir: Ich saß hier am Laptop und plötzlich hatten die Buchstaben son hellen Fleck, kanns schlecht beschreiben, so, als ob man gerade in helles Licht geguckt hat und dann was lesen möchte, nur nicht ganz so dolle...#gruebel Dachte erst das ist weil der Raum ziemlich dunkel war und der Laptop ja dann sehr hell ist...Jedenfalls bin ich dann weg vom PC und da hatte ich dann immernoch die gleiche Sehstörung und am äußeren Sichtfeld son länglichen Bereich der so merkwürdig verscwommen geflackert hat#schock...Sonst ging es mir aber gut, nicht schwindelig etc.Mir war zwar nen bisschen komisch, aber nur weil ich Angst deswegen hatte und da werd ich immer son bissl datterich...#hicks Hab mich dann kurz hingesetzt und die Augen zugemacht, bissl entspannt und dann wars wieder gut! Nur hatte ich dann ziemliche Kopfschmerzen, welche aber auch von alleine im Laufe des Abends verschwanden.

Muss dazu sagen dass ich vorher nen bissl Ärger und Stress hatte, so über nen Zeitraum von ca. ner dreiviertel Stunde. #aerger
Kanns sein dass das vom Stress kam? Oder muss ich mir ernsthaftere Sorgen machen? Hab bissl Schiss jetzt...#zitter

Ich weiss dass ihr keine Ärzte seid, aber vielleicht kennt das ja jemand und kann mir Tipps geben!

Danke schon mal.

LG Ela

Beitrag von swety.k 07.10.10 - 10:45 Uhr

Hallo Ela,

wenn's wiederkommt, würde ich mal zum Augenarzt gehen. Wenn es ne einmalige Sache bleibt, kann es auch von Streß oder Überanstrengung der Augen gewesen sein.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von neckenecke 07.10.10 - 13:00 Uhr

Hallo Ela,

ich hatte das auch bisher ein einziges Mal in meinem Leben und war ziemlich erschrocken.

Mir wurde gesagt, dass es sich um Augenmigräne handelt.

LG und alles Gute

neckenecke

Beitrag von schnaki1 07.10.10 - 20:52 Uhr

Hi,

bei mir ist es auch so.
Klassische Migräne mit Aura. Hab das auch schon ohne anschließenden Kopfschmerz gehabt.
Typisch, dass Stress als Auslöser gilt.
Solltest du das nochmal haben, würde ich es an deiner Stelle aber mal abklären lassen.

LG,
Andrea

Beitrag von spatzerl1980 08.10.10 - 11:44 Uhr

Ja, hört sich nach Migräne mit Aura an.... Heißt: der Kopfschmerz steht im Hintergrund, dafür sind die neurologischen 'Symptome' umso heftiger. Ich hatte dazu noch Lähmungserscheinungen in den Extremitäten. Beobachte Dich gut und hol Dir in der Apotheke vorsorglich Migränemedikamente.