Ringelröteln im Kindergarten...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von katja.philipp 07.10.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

ich hab eben am Aushang gelesen, dass in Julians Gruppe Ringelröteln aufgetaucht sind. Kennt Ihr das von Euren Kindern?
Ich hatte das mal als Kind und hatte da nur ein paar Flecken am Arm, hab mich nicht schlecht gefühlt oder so. Das ist meine Erinnerung. Hatte ich nur Glück? Wie sind Eure Erfahrungen? Ist der Aushang vielleicht nur für Schwangere wichtig?

Hoffe, mein Kleiner bleibt verschont, hat eh schon ne Rotznase und muss zudem das doofe Nasenspray wegen der Wanderhoden neben. #heul

Liebe Grüße und viel Gesundheit für alle!!

Beitrag von vonnimama 07.10.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

RR sind in erster Linie gefährlich für Schwangere und somit für das Ungeborene! Alle anderen - vor allem Kinder - sitzen das auf einer Pobacke ab ;-)

Schwangere sollten die Einrichtung jedoch tunlichst meiden!!!!!

LG Yvonne

Beitrag von schullek 07.10.10 - 10:46 Uhr

hallo,

je öfter ringelröteln im kiga, desto besser. die sind wirklich harmlos, die meisten kinder haben nicht einmal symptome. ich denke meiner hatte sie vor einem jahr mit ein wenig ausschlag.
ja, für schwangere können auch ringelröteln gefährlich werden, weshalb ich es ja gut finde, wenn viele kinder diese leichte erkrankung durchmachen udn dann immun sind:-)


lg

Beitrag von katja.philipp 07.10.10 - 10:50 Uhr

Super, danke für Eure Antworten. Hab ich mich doch richtig erinnert. Dann ist das ja alles halb so schlimm. :-)

Beitrag von keep.smiling 07.10.10 - 11:34 Uhr

Ich hatte die auch, ohne dass einer was gemerkt hat - das nennt man dann stille Feiung.
Für schwangere ist das wichtig und ich denke auch für die Babies. Also wenn das bei meinem Sohn jetzt wäre, ich weiß gar nicht, wie gefährlich das für Babies ist und ob überhaupt.
Muß ich gleich mal googeln. Du bist ja eh immun und wenn dein Sohn sie kriegt, hat er das wenigstens weg, ich glaube im Normalfall sind die so ähnlich wie Windpocken, aber man kann nicht impfen dagegen...

LG ks