Habt ihr alle ein Zimmer übrig? ... was wird das Ki-zi

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von johanna84 07.10.10 - 10:32 Uhr

Hallo Mädels,

mich würde einfach mal interessieren, wie ihr das mit dem ki-zi regelt. Habt ihr ein zimmer leerstehen, zieht ihr um oder was wird verändert?

also wir hatten ein büro und ein kleines gästezimmer (mit kleiderschrank und bett). jetzt werde beide zimmer zusammengelegt, sodass büro und gästezimmer zusammen sind. ist sehr eng, aber so können wir das kinderzimmer im alten büro einrichten

allerdings ist es wirklich schwierig, aus 2 vorherigen zimmern eins zu machen. nervt etwas, weil alles so eng ist.

wie macht ihr das?

liebe grüße

Beitrag von steffi2107 07.10.10 - 10:35 Uhr

HI,

ja wir haben ein Haus und haben zwei Kinderzimmer, ein kleines Gästezimmer und ein Schlafzimmer. Jedes Kind hat also sein eigenes Zimmer und wir auch :-D Wir müssen also nix verändern.

LG Steffi

Beitrag von star-gazer 07.10.10 - 10:36 Uhr

Mein Mann muss ausziehen #rofl ... also aus seinem Computer-/Freizeitzimmer im Obergeschoss #rofl
Da wir oben nur unser Schlafzimmer, Bad, sein Zimmer und eine offene Galerie haben, muss er sein Zimmer räumen ;-) Macht er aber gerne. Er kriegt dafür im Keller ein neues Zimmer ... wenn wir Geld dafür übrig haben ;-)
... zum Glück ist mein Hobbyzimmer im EG und viiiiiiiel zu klein für das Baby ... da muss ICH nicht ausziehen #rofl

Beitrag von mamamaus90 07.10.10 - 10:36 Uhr

Hallo #winke

Wir sind momentan auf Wohnungssuche, unsere jetzige Wohnung ist auch schon gekündigt! Wir hätten hier zwar auch ein zusätzliches Zimmer, was aber wirklich winzig ist. Und da man Mann sowieso zwei Städte weiter Arbeit gefunden habt, ziehen wir direkt dorthin! :-)

Hatte gestern auch eine Wohnungsbesichtigung. Jetzt müssen wir die Wohnung nur noch bekommen, dann fängt der Umzugsstress an! :-p

Lg, Meli + #schwanger (23. SSW)

Beitrag von sassi1612 07.10.10 - 10:38 Uhr

Hallo Johanna!
Mein Schatz und ich sind im Dezember letzten jahres in eine gemeinsame wohnung gezogen, und für uns war von vorn herein klar dass wir ein baby bekommen werden und wir dafür extra ein zimmer mit ein planen! Ja und als wir uns schön eingelebt haben nach gut zwei monaten war der test auch schon positiv und haben das zimmer ab der ich glaube 25.ssw eingerichtet! Es war super der zeitpunkt...einfach perfekt!

Liebe grüsse saskia mir babyboy inside 33.ssw

Beitrag von willow19 07.10.10 - 10:38 Uhr

Bei uns wirds langsam eng. Die beiden Großen teilen sich ein Zimmer und wenn Nummer 4 da ist, dann teilen sich auch die beiden Kleinen ein Zimmer. Unser Haus ist zwar groß, aber meine Oma und auch meine Eltern wohnen in diesem Haus. Daher wirds etwas enger, aber wohl auch gemütlicher. *gg*
Aber irgendwann haben wir sicherlich auch wieder mehr Platz.

Liebe Grüße

Beitrag von johanna84 07.10.10 - 10:40 Uhr

ist ja wirklich totsl verscheiden bei jedem. aber danke für eure antworten

Beitrag von mukki84 07.10.10 - 10:41 Uhr

Huhu,

wir hatten mal eine Garage,
jetzt haben wir ein Kinderzimmer:-)

Beitrag von nadja.l 07.10.10 - 10:45 Uhr

bei der großen hatten wir das zimmer mehr oder weniger eingeplant und haben dann das zimmer geräumt, was solange arbeitszimmer war.
nun werden wir wahrscheinlich bauen. da planen wir die zimmer etwas großzügiger, also schlafzimmer, 2 kizi, arbeitszimmer und noch ein "reservezimmer", weil wir uns irgendwann schon noch ein drittes kind vorstellen könnten.
bis zum umzug wohnen wir kuschlig in unserer 3-raum-wohung und das kleine schläft bei uns.

lg nadja + emily (1 1/2) + #schrei 21.ssw

Beitrag von froeschle1 07.10.10 - 10:46 Uhr

Hallo Johanna,

das Problem kenne ich! Wir haben eine große Wohnung aber jedes Zimmer war genutzt und voll mit Möbeln und persönlichen Dingen. Mein Mann hatte ein Büro mit einem riesengroßen Schrank und wahnsinnig viel Inhalt! Ich hatte ein seperates Zimmer mit einer großen Couch zum lesen und DVD schauen.....das war ein mal.

Nun haben wir Büro und Lesezimmer so gut wie es ging zusammen gelegt.
Es ist noch nicht alles verstaut, wir mussten uns von einigen Möbeln trennen, dafür andere anschaffen.

Vieles muss auf den Flohmarkt und einiges ist schon auf dem Müll. Anderes kommt einfach in den Keller. Eine andere Lösung haben wir nicht. Am Besten wäre eine noch größere Wohnung oder ein Haus. Aber dann fängt man glaube ich an auch wieder mehr Dinge um sich zu häufen!

LG, froeschle1

Beitrag von summi86 07.10.10 - 10:50 Uhr

Hi,

also wir sind Anfang des Jahres umgezogen (alte Wohnung war einfach unter aller Sau .... Schimmelbefall, kaputte Fenster etc. ... Vermieter wollte aber nichts machen). Und da wir beide Kinderwunsch hatten, haben wir definitiv gesagt, dass wir mindestens eine 3-Zimmer-Wohnung wollten. Und die haben wir auch gefunden. Bis vor kurzem was das dritte Zimmer noch Rumpelkammer aber jetzt ist es so weit leer und früher oder später wird unser KiZi draus :)

LG

Bianca 22. SSW

Beitrag von nadja.1304 07.10.10 - 10:56 Uhr

Hi,

also momentan gibts bei uns kein Kinderzimmer. Nächstes Jahr bis Herbst steht aber hoffentlich unser Haus und dann kriegt die Maus ihr Zimmer. Bis dahin kommt sie ins Schlafzimmer mit Anstellbett. Wickeltisch und Kommode für sie steht schon, außerdem ein Sessel, wo man sich mit ihr hinsetzen kann. Allerdings ist unser Schlafzimmer auch recht groß. Aber ich musste trotzdem ordentlich ausmisten, was so gesehen wieder praktisch war. Soviel Sch...... der sich über Jahre ansammelt, Wahnsinn. #schock

LG Nadja 24+5

Beitrag von 77elch 07.10.10 - 10:59 Uhr

#winke
Also wir haben zur Zeit noch zwei Zimmer im Obergeschoß frei. Das Kleinere (aber Schönere!) wird das Babyzimmer. Sollte dann irgendwann Kind Nr.2 unterwegs sein, darf Kind Nr.1 dann in das große Zimmer einziehen. Allerdings wird dann MEIN traumhaft großer Kleiderschrank weichen müssen #schmoll ;-)

LG Tanja (22.SSW)

Beitrag von sunny393 07.10.10 - 11:03 Uhr

Hallöchen!

Wir hatten damals beim Hausbau schon 3 kinderzimmer eingeplant, das erste hat ja eh die große und die anderen 2 waren die letzten Jahre mein Büro und das andere mein Mann sein Büro. Mein Mann opfert sein Büro und zieht in meins mit runter.
Aber renovieren und richtig ein Kinderzimmer draus machen werden wir erst nach der Geburt irgendwann.

Lg Janine

Beitrag von schnullabagge 07.10.10 - 12:23 Uhr

Hallo!
Ja, um ehrlich zu sein, haben wir mal ein Haus gekauft mit zwei KiZi, eines ist schon belegt ;-) Ein Zimmer ist noch Gästezimmer oder wie ich gerne sage, das "Reservekinderzimmer" :-) Wenn es "ganz wild kommt" opfern wir eben noch das Spielzimmer im EG, dann können wir vier Kinder ein je einem Zimmer unterbringen.
Unsere erste Tochter schläft aber nie durch und das wird wohl so bleiben, daher soll sie auf jeden Fall ein eigenes Schlafzi behalten.
Wie heißt es so schön... "Platz ist in der kleinsten Hütte"
LG Steffi

Beitrag von gussymaus 07.10.10 - 16:52 Uhr

beim ersten haben wir es genauso gemacht, dann haben wir ne neue wohnung bekommen und deutlich mehr zimmer gehabt. diesmal ziehen unsere büros in ein jeweils kleineres zimmer, also mein mann in die bisherige abstellkammer, ich in seins und meins wird dann kinderzimmer. wir nehmen das zum anlass auszumüüllen - was man alles aufspart #schwitz

aber all das passiert erst nächstes frühjahr. bis dahin schläft das kind eh bei uns, und wenn wir das erste mal lust auf zu weit allein haben bleibt der kleine wurm eben so lange in der wohnküche (wo eh das laufgitter als tagsquartier dient, ein paar stunden mehr oder weniger machen es dann ja nicht) oder das reisebett kommt ins wohnzimmer, oder eben das gitterbett solange mit in mein Büro... ein schlafendes baby stört mich da nicht... und ein kind das bisher in der wohnküche schläft wird sich über etwas geraschel auch nicht beklagen...

im kinderzimmer ist ja meist sehr viel platz - bis da kind wirklich da spielt wird es fast zwei, und so lange steht da meist nur bett und schrank, ggf noch wickeltisch... da passt vielleicht noch ein gästebett mit rein?!

wie oft braucht ihr euer gästezimmer?! beim dritten kind haben wir beschlossen, dass das eine mal im jahr wo wir übernachtungsgäste bekommen auch die kinder zusammenschlafen können und ein kinderzimmer dann gästezimmer sein kann, und haben bis auf die matrazen die gästemöbel verkauft. so haben wir platz genug gehabt, ohne dass ich mein büro aufgeben musste, da steht noch eine schlafcouch, aber auch die wurde bisher nicht öfter als einmal im jahr benutzt... so oft haben wir keinen schlafbesuch...

Beitrag von gingerbun 07.10.10 - 22:33 Uhr

Ich finde dass ein Baby kein eigenes Zimmer braucht von daher hatte unsere Tochter eh das erste Jahr kein Zimmer. Selbst jetzt spielt sich unser Leben vorwiegend im Wohnzimmer ab. Unser 2. Kind kommt im Februar und wird auch kein Zimmer bekommen. Später möchte ich dass sich beide erstmal ein Zimmer teilen. Wenn das nicht gehen sollte muss mein Mann halt seinen Raum räumen. Er hat das Privileg ein Zimmer hier zu haben :-) Ich hab aber auch eines, das was zeitweise das Gästezimmer ist.
Britta