Wenn ich stille kommt Blut!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carolin1983 07.10.10 - 10:37 Uhr

Guten Morgen!

Meine Maus ist nun mittlerweile über zehn Monate und ich stille morgens und abends noch.
Eigentlich wollte ich es auch erstmal so beibehalten bzw. erstmal von der morgentlichen Brust loskommen und ihr Brot geben.

Aber seit 3 Tagen kommt an beiden Brüsten Blut, wenn ich sie anlege.
Erst dachte ich, dass es vom Beißen kommt, aber sie beißt gar nicht sondern saugt ganz normal.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass gar keine Milch mehr kommt, wenn sie saugt. Selbst wenn ich drauf drücke bzw. quetsche, kommt nur ganz minimal was raus und hört nach zwei Sekunden auch wieder auf.
Ich habe Angst, dass sie nicht mehr genug bekommt.
Ich finds auch nicht so schön, wenn sie Blut trinkt.

Wars das jetzt etwa mit dem Stillen?
Was würdet ihr mir denn für Flaschennahrung empfehlen? Damit kenne ich mich ja nun gar nicht aus.

Danke für eure Antworten!

Lieben Gruß von Caro und Lea Johanna!

Beitrag von knutchen 07.10.10 - 20:43 Uhr

Hallo Caro,
mit dem Blut kann man ja aus der Ferne nicht beurteilen.
Wenn Du das Gefühl hast sie bekommt zu wenig, dann versuch doch mal Deine Milchproduktion anzukurbeln. Mir hat immer alkoholfreies WEizen und so eine Stillteemischung mit Bokshornkleesamen geholfen. Achte auf den Bockhorn. Den gibt es z.B. online beim Clara Teeversand, wobei viele Apotheken mit Hebammen zusammenarbeiten und solche Rezepte anmischen können.

Ansonsten würde ich ganz ehrlich gesagt mal Deine Hebamme die Du hattest ansprechen oder aber eine Stillberaterin. Bei uns gibt es z.B. so ein Stillcafe mit Stillberaterinnen aus der Entbindungsklinik.

LG und alles Gute knutchen
PS: ich habe bei unserem Sohn nach dem Abstillen Hipp Milch gegeben und bei unserer Tochter Alete.