Muffige Matratzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sunnymore 07.10.10 - 11:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

als ich heute meine Matratzen hoch stellte zum lüften, rochen sie etwas muffig/modrig.
Muss ich mir Sorgen machen, das Schimmel drin ist?

Habe die Bezüge der Matratzen abgenommen und man sieht darunter nix auffälliges.

Die Matratzen sind 7 Jahre alt und in ein paar Jahren kommen auf jeden Fall neue, aber jetzt würde ein bissl das Geld dafür fehlen.

Gibt es einen Reiniger/sprüher, der mir das entfernt.
Sagrotan oder so?
Etwas was nicht gesundheitsschädlich ist, da unser Kleiner ab und an bei uns im Bett schläft.

Hoffentlich sind sie nicht schimmelig, weil sie so komisch modrig riechen#zitter.

Was meint ihr denn?

Lg,
Sonia

Beitrag von jessman9981 08.10.10 - 22:32 Uhr

HALLO Sonia,
leider kann ich dir nur dringend raten dir neue Matrazen zuzulegen! Das selbe Problem hatte ich auch. Sie haben richtig nach Keller gerochen, und nach längerer Zeit waren ganz leichte grüne Spuren zu sehen...

Ich habe die bettenroste mit Sagrotan abegewaschen und habe uns zwei neue Matrazen gekauft. Ich weiß es ist nicht billig aber anders ist es Gesundheitschädlich...
Hast du denn Federkern oder Kaltschaum?

Gruß jessi