Wespenstich...Hiiiilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:10 Uhr

Guten Morgen..

Gestern wurde ich ja von einer Wespe gestochen. Hab den Stich
dann gut gekühlt.
Aber jetzt ist die Stelle ganz geschwollen und es sieht aus wie
wenn da 3 Einstiche wären....#gruebel
Ich habe aber nur einen gespürt! #schwitz
Unter den Stichen ist auch eine ganz dicke Art Linie, sieht aus wie
eine geschwollene Ader oder als wäre eine Flüssigkeit unter der
Haut #schock

Im Netz steht, dass sich eine allergische Reaktion spätestens nach
einer Stunde einstellt. Dazu wäre es ja zu spät. Ausserdem wüsste
ich nicht, dass ich eine Allergie gegen Insektenstiche habe.

Ist das normal, dass es so stark anschwillt, einen Tag danach?
Kann ja jetzt wegen einem Wespenstich nicht zum FA..

Danke #blume

Beitrag von spark.oats 07.10.10 - 11:13 Uhr

Hast du gestern danach noch ne Zwiebel raufgetan? Das entzieht nämlich die Giftstoffe von dem Stich! Wenn das sonst weiter anschwillt hilft auch das Internet nicht, dann würde ich lieber zum Arzt gehen. Mensch du machst was durch #liebdrueck

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:15 Uhr

Ja aber echt, IMMER ich :-D

Hab keine Zwiebel draufgetan. Nur gekühlt.

LG

Beitrag von spark.oats 07.10.10 - 11:16 Uhr

Wie gesagt geh zum Arzt wenn es schlimmer wird und du dir unsicher bist. Alleine schon wegen deiner kleinen Marie :)

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:18 Uhr

Zu welchem?
Hab hier kein Hausarzt... und kann ja schlecht wegen
nem Wespenstich zum Frauenarzt :-D

Beitrag von spark.oats 07.10.10 - 11:20 Uhr

Habt ihr umliegend auch keinen Hausarzt? Geh einfach zu irgendeinem Allgemeinmediziner... Normalerweise müssen die ja offene Sprechstunde haben *grübel

Beitrag von girasoul 07.10.10 - 11:13 Uhr

Huhu,
das hört sich ja schlimm an :-(.
Ich glaube nicht das es was schlimmes ist, aber da du ja schwanger bist, würde ich vielleicht vorsichtshalber mal in eine Apotheke gehen oder direkt zum Hausarzt. Die können dir zur Not was zur Linderung geben!

Gute Besserung #blume

lg, Melli

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:15 Uhr

Ich hab Fenistil-Gel da, extra für Insektenstiche - darf man
aber in der SS nicht nehmen :-(

LG

Beitrag von honeymoon2 07.10.10 - 11:14 Uhr

Hi
also ich würde entweder zum normalen hausarzt gehen, oder in der apotheke mal nachfragen!

lg honeymoon2 + würmchen 20+0

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:17 Uhr

Ich überleg schon ob ich einfach mit einer Nadel reinstech..
vielleicht krieg ich das Gift dann raus? #gruebel

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 11:25 Uhr

Ohje...jetzt habe ich das gefunden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Insektenstich

Da geh ich besser zum Arzt :-(

Beitrag von girasoul 07.10.10 - 11:38 Uhr

bloss nicht rein stechen!
geh lieber zum arzt. nachher gibts noch eine blutvergiftung #schock

Beitrag von arcadelephant 07.10.10 - 11:39 Uhr

Also erstmal: Man muss nicht wegen jedem bisschen zum Arzt. Es ist tatsächlich normal, dass ein Wespenstich an den Tagen darauf weiter anschwillt und sogar das umliegende Hautgewebe mitvergiftet. Es schwillt an, wird furchtbar rot, aber nach ca. 4-6 Tagen ist der Spuk vorbei. Einfach weiterkühlen und sich nicht gleich wegen jedem Pups in die Hose machen! DANKE!