Sie pullert wieder ein :(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von frenze85 07.10.10 - 11:12 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

heute brauch ich mal wieder eure Hilfe.
Meine Tochter wird im Dezember 2 1/2, bis vor kurzem hat sie immer bescheid gesagt wenn sie zur Toilette muss. Sie bekommt es irgendwie noch nicht richtig hin mit der Hose runter ziehen also habe ich ihr immer geholfen. Aber im großen und ganzen hat alles sehr gut geklappt.
Aber seit kurzem klappt es einfach nicht mehr mit bescheid sagen und sie pullert sehr oft. Ich ziehe ihr morgens beim anziehen die Windel aus und setze sie auf Toilette, da pullert sie auch, dann ziehen wir normale Unterwäsche an und eine leichte Jogginhose (wenn wir zuhause sind). Wie gesagt sonst hat sie bescheid gesagt, nun pullert sie 10 Minuten nach dem sie auf Toilette war einfach wieder ein und weint dann sehr und sagt sie möchte wieder eine Windel um haben.

Sie war am Tag schon komplett ohne Windel und nun wieder dieser Schritt zurück. Dachte erst an eine Blasenentzündung oder ähnliches aber die Kinderärztin meinte es wäre alles inordnung was das körperliche angeht.

Habt ihr nen Tipp für mich? Wie war es bei euch? Gab es auch einen Schritt zurück? Ohje bin so traurig, weil sie auch immer so weint wenn es in die Hose gegangen ist. Ich sag dann immer das es kein Problem ist und das wir dann für heute wieder einen Windel ummachen. So bald sie die Windel am Popo hat, hört sie auch sofort auf zu weinen und die Welt ist wieder inordnung.

Danke fürs zuhören und schon einmal danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von schlumpfine2304 07.10.10 - 12:20 Uhr

hi

vielleicht ist es mit 2,5 jahren doch noch zu früh ... macht euch keinen stress und macht die windel wieder um. vielleicht sagt sie in ein paar tagen/wochen wieder, wenn sie zur toilette muss ...

oder ist irgendwas passiert? umzug? streitigkeiten in der familie? neues baby? kindergarten? unfall? irgendwas?!

lg a.

Beitrag von frenze85 07.10.10 - 13:45 Uhr


Hey,

Danke für deine Antwort.

Nein es ist nix passiert, deswegen ist es ja so verwunderlich.

Nein Stress mache ich auch keinen, mich hat es nur gewundert und ich dachte wir hätten irgendwie etwas falsch gemacht.

Und mit 2 1/2 dachte ich würde es langsam werden.

Danke dir :)

LG

Beitrag von woelkchen1 07.10.10 - 12:32 Uhr

Bei uns ist es auch so- eine Weile ist sie sehr verläßlich, dann wieder nicht. Hab da noch nie Theater drum gemacht- sie bekommt eine Windel um, und nach ein paar Wochen oder Tagen klappt es wieder!

Mach dir- und deinem KIND- nicht so viel Streß!

Beitrag von frenze85 07.10.10 - 13:47 Uhr


Hey,

Danke für deine Antwort.

Nein ich mache auch keinen Stress, mich hat es nur eben gewundert das es auf einmal nicht mehr geht. Also es ist nix passiert oder irgendwas.

Hmm okay dann warte ich einfach ab, ich dachte nur mit 2 1/2 müsste es so langsam. Ich bin gespannt.

Danke dir. :)

LG