Wespennest wegmachen...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von anarchie 07.10.10 - 11:31 Uhr

Hallo!

Aus mir schleierhaften gründen wurde von uns unbemerkt ein riesiges wespennest von Aussen im Giebel unseres hauses gebaut..#schock

ich weiss das schon seit einigen Wochen, aber ich dachte, bevor die Biester in den winterschlaf gehen, kann man da eh nix machen...

Nun wollte ich mal fragen, wie man sowas am besten entfernt - und wann ?
oder lieber einen profi holen?

jemand erfahrungen?

lg

melanie

Beitrag von swety.k 07.10.10 - 12:37 Uhr

Hallo Melanie,

auf jeden Fall einen Profi holen! Allein machen ist viel zu gefährlich.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von maari 07.10.10 - 15:16 Uhr

Hi Melanie,

wir haben gerade ein Wespennest im Balkonkasten und hatten unseren Hausverwalter gefragt, ob er weiß was zu tun ist. Er hat daraufhin beim Landratsamt angerufen und die haben ihm gesagt, dass die Wespen im Winter sowieso sterben würden und wir bis dahin gar nichts unternehmen sollten. Wenn die Wespne dann tot sind, kann man das Nest entfernen (oder in unserem Fall irgendwie versuchen die Nestreste aus dem Kasten zu holen).
Sollten euch die Wespen bisher nicht gestört haben, würde ich einfach bis nächstes Jahr abwarten, dann lebt da drinnen nix mehr.

LG Maari