Keine Kur für Babys??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thamina 07.10.10 - 11:53 Uhr

Hallo zusammen...
Ich komme gerade vom Kinderarzt.

Lena ist jetzt 10 Monate alt und hat ein Problem mit den Bronchien. Sie hatte schon mit wenigen Wochen ihre erste Bronchitis und seit dem immer wieder damit zu tun. Seit Ende August geht sie in die Kinderkrippe. Und seit zwei Wochen hat sie wieder sehr mit einer Bronchitis zu kämpfen. So schlimm, dass sie evtl. ab Montag Cortison nehmen muss. Es wurde sogar schon der Verdacht auf Asthma geäußert.

Ich habe meine Kinderärztin nach einer Kur für meiner Tochter gefragt. Seeluft soll ja Wunder wirken. Sie lächelte müde und meinte, dass das sowieso keine Krankenkasse bezahlen würde. Sie meinte, ich würde als Antwort eh nur Vorwürfe bekommen würde- weil ich sie so früh in die Krippe gegeben habe. Und ich solle lieber privat dort hin fahren. #schock

Stimmt das wirklich? Hat jemand Erfahrungen damit?

#danke

Beitrag von sallyy07 07.10.10 - 12:03 Uhr

#klatsch blöde ärztin.....


frag mal bei deiner krankkenkasse nach einer mutter kind kur und erläutere denen das mal ;-)

meistens stellen die sich zwar am anfang quer aber wenn du dran bleibst bewilligen diese die kur auch


lg

Beitrag von dragongirl86 07.10.10 - 15:38 Uhr

Hey Du,

ich weis von meinem kleinen Bruder, er hatte auch mit wenigen Wochen die erste Bronchitis und ist die nie wirklich los geworden, das die Mutter Kindkur NICHT genehmigt worden ist obwohl der KIA es sehr befürwortet hat und auf dringend war. Er hatte später dann Asthma bekommen. LEIDER
ich würde trotzdem die Krankenkasse fragen.
Aus Erfahrung weis ich das diee Seeluft sehr gut ist. Sind dann mit der kompletten Familie an die Nordsee gefahren.


LG