19-Wochen-Schub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anna121 07.10.10 - 11:56 Uhr

Hallo liebe Mamis,

seit ein paar Tagen macht meine Tochter (14,5 Wochen) Sorgen.

Sie will nichts trinken (max. 120 ml, sonst eigentlich nur ca. 70-80 ml) und weint wieder extrem viel.

Sie war in den ersten 10 Wochen SEHR anstregend, wurde sogar vom KIA zur Schreiambulanz überweisen. Das hat sich zum Glück gelegt. Wir hatten immer das Glück, dass sie in der Nacht brav war. Kam 2mal zum trinken, hat aber danach weitergeschlafen.

Seit ein paar Tagen ist es nun so, dass sie 3 mal die Nacht kommt. (oft auch wieder nach 2 Stunden, und dann nicht weiterschlafen will und schreit)

Heute bin ich nun seit 3:30 Uhr wach, weil bis sie eingeschlafen ist (um 06:15 Uhr) musste ich auch den Großen für den KiGa wecken und herrichten. Noch ein paar solche Nächte und ich geh am Zahnfleisch.

Ich habe das Buch "Oh je ich wachse", darin steht, dass der 19 er Schub gegen die 14. Woche kommen kann?

Ich habe Angst, weil mich die ersten Wochen sehr mitgenommen haben. Kommt das nun wieder? Oder könnte das tatsächlich schon der Schub sein???

VIELEN DANK für Eure Antworten, die mich hoffentlich ein bsischen beruhigen.

Anna

Beitrag von tranquile 07.10.10 - 13:23 Uhr

hört sich für mich schon nach schub an ...
der 19er war bis jetzt der schlimmste. hat bei uns fast 6 wochen gedauert und war die hölle.
haben jetzt gerade den 26er hinter uns, der ein bisschen weniger schlimm war.
sieh es positiv: es geht vorbei!!#liebdrueck

Beitrag von sternenforscher 07.10.10 - 14:03 Uhr

Oh ja, das kann gut sein! Bei uns fing es etwa zur selben Zeit an und dauert ca 6-7 Wochen. Ziemlich anstrengend und bisher auch der schlimmste Schub. Vor allem das Stillen ist dann echt ein Geduldsspiel gewesen. Und nachts war sie zum Teil sechs oder siebenmal wach :-(
Aber es geht alles vorbei. Bei uns ist heut der erste Zahn durch, wenn die anderen auch so stressig werden, wirds lustig.
Wünsch dir viel Kraft!
LG Tanja mit Mona (7 Monate jung)