...total deprimiert...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kasiru 07.10.10 - 12:02 Uhr

Oh man, ich muss mich nur mal bei euch "ausheulen".
Eigentlich wollte ich den Kinderwunsch diesmal locker angehen, haben ja auch schon einen kleinen Sohn. Aber kaum war es beschlossene Sache, dass Nr. zwei kommen soll hänge ich nur noch in dem Forum hier. Als ob das irgendwas besser oder schneller macht.
Noch dazu habe ich so lange Zyklen, dass ich immer ewig und drei Tage auf einen ES warten muss.
Und dann deprimiert es mich heute besonders, dass unser Sohnemann krank ist, ich nicht arbeiten konnte (bin aber erst 6 Wochen da) und meine Kurve bescheuert ist wie nie #schmoll Zudem gibt es mit krankem Kind auch keine Bienchen...
Muntert mich auf!

LG
kasiru

http://www.mynfp.de/display/view/172395/

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 12:07 Uhr

#liebdrueck

#blume

Beitrag von alune 07.10.10 - 12:10 Uhr

Dieses Forum ist wirklich eine Sucht.
Ich möchte es eigentlich auch lieber locker angehen, aber alles um mich herum wird im Moment schwanger und ich möchte einfach auch!!

Mein Mann sieht das alles viel entspannter (klar, für den ist's auch einfacher) und wenn der wüsste, wie häufig ich hier im Forum bin...!

Und dann ist er auch noch unter der Woche weg. Da ist's auch nicht einfach Bienchen zu setzen. Am Wochenende wirkt's dann immer so gezwungen...
Diesen Zyklus habe ich mal gemessen und jetzt gegen Ende sinkt meine Temperatur. Ich könnt heulen!

So, jetzt habe ich dich auf keinen Fall aufgemuntert, aber dir gezeigt, dass es noch anderen so geht.
Vielleicht hilft das ja auch etwas.

Beitrag von sparla 07.10.10 - 12:10 Uhr

Cool bleiben,#cool bringt alles nichts....;-)


sparla#winke

Beitrag von bambina1977 07.10.10 - 12:21 Uhr

Hey Süße.

Ich kann dir nachempfinden. Auch ich habe immer lange Zyklen. Der längste bisher war 120 Tage. War deswegen aber bei meiner FA und es wurde eine Follikelreifestörung festgestellt. Dafür bekomme ich jetzt Clomi.
Selbst damit ist diesen Monat mein Zyklus noch 42 Tage.

Auch für uns ist es das zweite Kind. Naja nicht ganz. Für mich das zweite. Für mein Männe das erste. Aber trotzdem ist der Wunsch genauso stark wie wenn es das erste wäre.

Man kann einfach nur warten und immer fleißig herzeln. Anders geht es nicht.

Aber wie sagt mein Schatz immer: WIR WERDEN DEFINITIV EIN BABY BEKOMMEN!!!! WIR SCHAFFEN DAS!!!!

Das baut mich dann immer wieder auf...

Hoffe ich konnte dich etwas aufmuntern.

Grüßle aus dem Norden

Beitrag von kasiru 07.10.10 - 12:25 Uhr

Danke euch allen für die lieben Antworten.
Naja, jetzt müssen wir eben Geduld haben.
Kann leider nicht mehr schreiben weil ein völlig fertiger Mops auf meinem Schoß sitzt und ich versuche ihn durch einen kleinen Spaziergang etwas zu beruhigen.

#liebdrueck
LG
kasiru

Beitrag von jwoj 07.10.10 - 12:29 Uhr

#liebdrueck

Setz dich nicht selbst so unter Druck. Du hast doch gerade einen Sohn und merkst selbst, dass es mit Kind drunter und drüber gehen kann. Wenn der Plan, der im Kopf war nicht 100%-ig aufgeht, geht die Welt auch nicht unter - ährlisch! #cool Noch hast du keine besonderen Gründe zur Besorgnis. Du hast ein Kind, weißt also, dass es prinzipiell klappt. Jetzt lass' dir ein bisschen Ruhe und geht es entspannt an.
Und das sage ich, die ebenfalls total ungeduldig ist und es einfach nicht akzeptieren kann, wenn die Dinge nicht so laufen, wie ich es mir vorgestellt habe.#hicks

Viel Grüße und viel Glück! #klee