7. Stimutag mit Puregon und erst 6 Follis, nun neues Medi !

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby23 07.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo Mädels,

habe mir gestern Abend die 6. Spritze Puregon gesetzt, wovon ich jetzt etwas mehr verschrieben bekommen habe und gleichzeitig (seit gestern) spritze ich Orgalutran.
Puregon bisher ein bisschen über 100 Einheiten.
Leider haben wir jetzt beim Nachsehen erst 6 Follikel sehen können, das ist natürlich nicht sehr viel ... :-(
Bin grad voll traurig. #schmoll
Jetzt habe ich also noch ein anderes Medi bekommen, um die Follis noch etwas anzustoßen, das heisst Luveris, ist ein Pulver, das wohl in etwas Wasser aufgelöst/ vermischt werden soll. Kennt das jemand von Euch ?
Ehrlich gesagt frage ich mich jetzt wie lange ich noch stimulieren muss ...
Aber bei so wenig Follikeln, da stehen die Chancen ja noch nicht sehr gut ... :-(
Wie sah/ sieht es denn bei Euch an ZT 8 und Stimutag 7 aus ?
Brauche mal Aufmunterung ...
#heul

LG, baby23

Beitrag von mardani 07.10.10 - 12:57 Uhr

Hey!

Also.....sechs Follies am 7. Stimutag sind doch toll!!! Lieber Qualität als Quantität.

Ich hatte bei meiner ersten IVF (200 E Puregon!) sechs Follies, bei der 2. IVF 300! E Puregon, da sah man beim US nur 6 Follies und bei der PU kamen 10 raus...und ich wurde schwanger.

Wie lange du noch pieken musst kommt auf die Größe der Follies an. Die Anzahl wird sich jetzt nicht mehr erhöhen, außer sie finden bei der PU noch versteckte. Aber jetzt wachsen keine "mehr nach".

Viel Glück!

Beitrag von cwallace 07.10.10 - 13:03 Uhr

Hey Du!

Ich hatte am 7. Stiimu-Tag 7 Folikel und dann waren die auch noch unterschiedlich groß... Es wurden dann auch 7 Eizellen punktiert!

Jetzt sieh es mal so, stell Dir vor diese 6 lassen sich auch befruchten, weil die Qualität sehr gut ist! Das wäre doch super! Dann bekommst Du zwei zurück und könntest noch ne Kryo machen!
Es ist viel besser langsam und niedrig dosiert zu stimmulieren! Dann erhälst Du zwar weniger Eizellen aber die, die Du hast sind Qualitativ gut. Besser als wenn Du 15 hättest und die hälfte davon wäre eh nicht zu gebrauchen! Die Gefahr der Überstimmulation ist dann größer!

Ich weiss es ist schwierig, da man hier soooo oft ließt 20 Eizellen wurden punktiert...etc. ...

Aber Qualität statt Quantität!

Das andere Medi kenne ich gar nicht!

liebe Grüße udn viel Glück

Beitrag von mardani 07.10.10 - 13:10 Uhr

Bei meiner PU mit 6 wurden alle befruchtet.
Bei den 10 wurden es 9.

Meine Freundin hatte letztens 25 EZ und es kamen "nur" 12 dabei heraus und dann konnte wegen der Überstimu noch nicht mal transferiert werden....

Bei zu vielen ES ist meistens viel Ausschuss dabei.

Also, Kopf hoch!

Beitrag von shiningstar 07.10.10 - 13:24 Uhr

Sechs Follikel ist doch super -denk dran: Qualität geht vor Quantität!

Ich hatte nie mehr als Fünf Follikel und habe mit 300 I.E. stimuliert. Beim letzten waren es acht Follikel auf dem US, punktiert werden konnten aber nur sechs...

Beitrag von jaroslava 07.10.10 - 18:28 Uhr

Baby ich gebe allen recht!
Ich habe sehr hoch stimuliert und hatte 30 EZ aber nur 18 liesen sich befruchten und nur 3 haben es geschaft zu Blastozyste.
Jetzt sind wir nach 2 neg.ICSI nach Deutschland und möchten nur mild stimulieren und nur gute Qualität gewinnen!!!