Bitter Lemon wehenfördernd

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandy1975 07.10.10 - 13:00 Uhr

huhu

hab grad gehört das bitter lemon wehenfördernd sein soll .

habt ihr auch was davon gehört oder jemand erfahrung damit gemacht ?

lg

Beitrag von tagpfauenauge 07.10.10 - 13:03 Uhr

HI,

*lach* ich habe das gleiche mal über Ginger Ale gehört. Gut, das ist wohl Ingwer drinn, aber doch bestimmt nicht viel.

Keine Ahnung, ob es stimmt.
Ich glaube es jedenfalls nicht.

Garantiert wehenfördernt ist Rizinus. #zitter #schock

#winke
vg

Beitrag von summer-breeze 07.10.10 - 13:07 Uhr

Meine Hebamme hat gesagt, da müsste man schon 15 Liter von trinken:-)

lg

Beitrag von siam87 07.10.10 - 13:32 Uhr

ja ist es weil da chinin drin ist....

ginger ale is unbedenklich (glaub da is auch nur ingweraroma drin und kein bischen echter ingwer :-p )

Beitrag von bibi2709 07.10.10 - 13:33 Uhr

In Bitter Lemon ist dieses Chinin oder wie es sich gleich schreibt drinne und das ist nicht gut fürs Kind, ABER da muß man schon mehr als ein Glas von trinken täglich das es gefährlich wird! Ist ein Stoff der abhängig macht und die kleinen leiden dann leider an entzugserscheinungen!

LG
Bianca 25 SSW