Soll ich ein Tampon benutzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beckie83 07.10.10 - 13:02 Uhr

Hallo #winke

Hab mich eben dazu entschlossen heut abend zur Entspannung mal wieder ins Schwimmbad zu gehen. Da gibt es so ein tolles Warmwasserbecken mit Blubberblasen und ach hab ich da nen Boch drauf #huepf

Nun ist es so das ich schon vermehrten Ausfluss habe zur Zeit. Manchmal kommt da echt ne ganze Ladung raus.

Wäre mir schon peinlich wenn das beim laufen rausläuft oder so.
Was denkst ihr? Kann ich ein Tampon benutzen?
Bin ja nun schon in der 39.SSW, weiss aber nicht ob mein Gebärmutterhals schon verkürzt oder mein MuMu schon offen ist (FA Termin ist erst morgen früh)

Danke für Eure Antworten
Beckie + Julian im Bauch ET -14 #verliebt #huepf

Beitrag von shakira0619 07.10.10 - 13:03 Uhr

Hallo!

Ich würde beim Frauenarzt anrufen und nachfragen.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von summer-breeze 07.10.10 - 13:06 Uhr

Ganz ehrlich? Ich würde nicht mehr gehen, egal ob mit oder ohne Tampon v.a.wenn Mumu vielleicht schon offen ist. Im Wasser sind trotz Chlor viele Keime, mir wäre das zu riskant. Besonders in diesen warmen Blubberbäder tummeln sich einige Pilze.

Ist meine Meinung.

GLG summer-breeze 32.SSW#winke

Beitrag von beckie83 07.10.10 - 13:07 Uhr

Also was das angeht hab ich die Hebi gefragt, sie meinte das macht nichts da das Wasser ja nicht in mich reingeht.
Ist ja jetzt nicht so offen da unten...

Beitrag von summer-breeze 07.10.10 - 13:14 Uhr

Mhh, mein FA hat mir von Anfang an abgeraten, da das Wasser sehr wohl eindringt. #kratz v.a. mit Tampon.
Tja, diese unterschiedlichen Meinungen.....

Beitrag von beckie83 07.10.10 - 13:17 Uhr

#schmoll #schmoll
Jetzt bin ich total verunsichert ^^

Vielleicht geh ich doch nur in die Badewanne und hoffe das meine Blähungen für Blubber sorgen ^^

Beitrag von summer-breeze 07.10.10 - 13:23 Uhr

#rofl#rofl



Wollt Dir net den Spass verderben#schmoll Aber so hat mein FA gesagt....

glg

Beitrag von tuttertoertchen 07.10.10 - 13:24 Uhr

Ich würde mich an deiner Stelle nicht verunsichern lassen, denn deine Hebi kennt dich und wird dir bestimmt keinen Mist erzählen.
Außerdem ist es bei jeder Schwangeren anders und der jeweilige Arzt bzw. Hebi wird schon wissen was er wem rät. ;-)

Beitrag von bibi2709 07.10.10 - 13:28 Uhr

*neid*
ich will mit!
Viel spaß geh ruhig da passiert nichts! Meine Hebi war damals auch noch einen Tag vor Entbindung schwimmen genauso wie ich auch und Neele ist kerngesund auf die Welt gekommen!

LG
Bianca 25 SSW

Beitrag von mauz87 07.10.10 - 13:40 Uhr

Ganz erlich? Weder Tampon ( das schon mal garnicht in der SS) und wenn der Ausfluss so stark ist würde Ich auch nicht ins Schwimmbad.Das wäre nicht so prickelnd.