ES + 22 und weit und breit nichts in sicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zoesmama06 07.10.10 - 13:07 Uhr

hallo zusammen,,,

bin ganz schlimm am hibbeln.
heute ist mein 39. Zt und mein Eisprung war definitiv am 15.09. . das liegt jetzt ja schon 22 tage zurück

ich hab nur angst, einen test zu machen weil ich in den vorherigen zyklen immer neg getestet habe!!! klingt doof aber ich trau mich nicht...

hab auch keine anzeichen o.ä. nur ab und zu leichtes ziehen, als wenn die mens doch bald kommt.

aber ausser viel ausfluss ist da nichts. aber der ist ziemlich extrem und auch geruchsintensiv.

ach man, wahrscheinlich sollte ich doch einfach testen....aber die enttäuschung dass er wieder neg. sein kann ist des größ.

gehts noch jemandem so...

liebe grüße steffi

( meine tochter hatte gestern geb. (4. jahre) und sie wünschte sich eine schwester ....#heul

Beitrag von mamimona 07.10.10 - 13:09 Uhr

livetest....................

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 13:10 Uhr

Ich verstehe nicht, wie man Angst vor einem SST haben kann? #kratz

Wie lange willst Du Dich denn noch quälen?

Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende - an dem Spruch ist m.E. viel wahres dran!

Also teste; dann hast Du Gewissheit! #blume

Viel Glück! #winke

Beitrag von jujo79 07.10.10 - 13:12 Uhr

Hallo!
Ich würde auch testen. Klar, ist es doof, wenn du von einem negativen Ergebnis enttäuscht wirst, aber es ist genauso doof, ewig zu hibbeln und dann enttäuscht zu werden, wenn doch noch die Mens kommt. Mich macht immer eher die Ungewissheit wahnsinnig, da will ich lieber gleich wissen, was los ist.
Also, teste!
Grüße JUJO

Beitrag von katrin26 07.10.10 - 13:14 Uhr

LIVETEST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#huepf

Beitrag von zoesmama06 07.10.10 - 13:15 Uhr

sorry aber was meint ihr mit livetest??????????

Beitrag von mamimona 07.10.10 - 13:16 Uhr

na jetzt testen und uns alles erzählen

Beitrag von katrin26 07.10.10 - 13:18 Uhr

nen test machen und ergebnis berichten...

Beitrag von queen-mary 07.10.10 - 13:18 Uhr

na hol dir ein test und lass uns mithippeln.

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 13:27 Uhr

Wenn die TE sowieso Angst vor einem Test hat, ist ein Live-Test wohl eher nicht so ihr Ding. ;-)

Meines übrigens auch nicht - von mir braucht ihr also keinen Live-Test erwarten! #schein

Beitrag von queen-mary 07.10.10 - 13:17 Uhr

ja ein livefest das ist immer so spannent. also auf ein test holen und testen...

drück dir die daumen...

Beitrag von zoesmama06 07.10.10 - 13:19 Uhr

stimmt schon.... das ein test nur klärung bringt!!!
aber der ginge ja doch nur frühestens morgen früh mit morgenurin!!!

vielleicht sollte ich noch bis sonntag warten...#schwitz...... ich bin ein absoluter schisser

Beitrag von katrin26 07.10.10 - 13:21 Uhr

nein kannst jetzt schon... bist ja schon ne weile überfällig... los mach schon..
man ist das spannend..

Beitrag von jackywaldi 07.10.10 - 13:22 Uhr

Du bist ES+14 da brauchst du meiner Meinung nach kein Morgenpippi!!

Livetest!#huepf

Beitrag von jackywaldi 07.10.10 - 13:22 Uhr

SR meinte natürlich ES+22 :-p

Beitrag von maigloeckchen83 07.10.10 - 13:15 Uhr

Wenn du testest, hast du ein Ergebnis, mit dem du weiter umgehen kannst.

Wenn du nichts testest, weißt du überhaupt nicht, was los ist.

Was ist denn besser? Und wie lange willst du noch warten? Wenn deine Mens bis jetzt ausgeblieben ist, dann ist die SS-Wahrscheinlichkeit doch relativ hoch. Also, trau dich!

Viel Glück #klee

Beitrag von n811e 07.10.10 - 13:25 Uhr

huhu,

wenn du tatsächlich ES+22 bist, dann brauchst du nicht mehr viel angst haben... Eine Schwangerschaft ist dann sehr wahrscheinlich.

LG

Beitrag von zoesmama06 07.10.10 - 13:30 Uhr

sicher, dass ist schon lange...aber ich hatte auch mal einen zyklus von 41 tagen!!!!! von daher denke ich , vielleicht doch lieber noch was warten ??!!!???

die letzten 4 zyklen waren allerdings alle regelmäßig 32 tage lang

ach ist das alles scheisse ( sorry)

Beitrag von scarlet2010 07.10.10 - 13:39 Uhr

Die zweite Zyklushälfte varriert IMMER zwischen 12-16 Tagen. In den seltesten Fällen dauert sie länger. Ab 18 ZK spricht man so von Schwangerschaft.

Die erste Zyklushälfte kann so lang dauern wie sie möchte. 14 Tage, 16 Tage, 20 Tage, 43 Tage! Wurscht.

Wenn du dir sicher bist, dann du so ES+22 bist,dann hol dir einen Test, dann weißt du Bescheid... Wenn du schwanger bist, platzt ja bald schon die Testlinie ;-)

LG Ramona