wilde Träume - aber nich von meinem Mann

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *schäm* 07.10.10 - 13:21 Uhr

Hallo!

ich bin seit knapp 7 Jahren mit meinem Mann verheiratet, wie haben 3 Kinder und unser Sexleben ist eher selten, aber gut #schein

Mein Mann ist beruflich sehr viel unterwegs. Ich komme in unserer Ehe in letzter Zeit ziemlich zu kurz. Wir haben auch darüber gesprochen, aber Veränderungen kommen nun mal nicht von heute auf morgen.

seit ungefähr 4 Wochen träume ich fast jede Nacht von Sex - mit anderen Männern. Meist Unbekannte oder Exfreunde von mir. In den Träumen quäle ich mich auch immer wieder mit Trennungsgedanken und natürlich mit dem schlechten Gewissen.

Heute Nacht habe ich - zugegeben einen WAHNSINNs- Traum #hicks mit dem Vater eines Schulkollegen meines SOhnes gehabt. Das war so real...na ihr wisst schon... #schein ... bin auf jeden Fall sehr glücklich aufgewacht (mein Mann hat nicht s gemerkt). ich habe mich so geschämt.

Prompt treffe ich beim EInkaufen eben diesen Vater - mir war das so unangenehm... ;-)

kennt ihr das? nicht, dass ich was gegen sexuelle Träume hätte...aber in dieser Häufung und immer mit ANDEREN Männern, das macht mir echt Sorgen.

danke.
f.

Beitrag von cbf1000 07.10.10 - 13:41 Uhr

Keine Ahnung, ob Träume die geheimen Wünsche und Sehnsüchte wiederspiegeln???

Was ich aber bei dir/euch nicht verstehe: warum sollten Veränderungen denn nicht von heute auf morgen kommen? Wenn mir was an meiner Partnerin liegt, dann ändere ich mich sofort, und nicht erst, wenn grad mal "Zeit" dazu ist!

Und wenn ich manchmal lese, dass die Männer ja sooo beschäftigt sind... ich steh auch fast jeden Tag um halb 6 auf, und arbeite oft bis 8 am abend - aber deshalb hab ich noch genauso Lust auf meine Partnerin. Und wenn was nicht passen würde, würde ich sofort mein Leben so umstellen, dass die Partnerschaft vorgeht, und sonst nix. --> meine Meinung

Beitrag von NAJA.. 07.10.10 - 13:51 Uhr

Das stimmt natürlich.Ich habe auch einen Partner der gerne SOFORT Veränderungen an mir haben möchte aber wehe es geht daran das ER sich ändert.. da kommt nichts.. schwieriges Thema..zich Gespräche gabs deswegen schon

Beitrag von naja... 07.10.10 - 13:48 Uhr

Also ich finde sowas nicht wirklich tragisch...
Ich glaube jeder hat solche Gedanken schon einmal gehabt und Du kannst ja nicht wegen Deiner Träume ein schlechtes Gewissen haben denn die können wir ja alle irgendwie gar nicht beeinflussen!

Ich würde trotz allem mit Deinem Mann nochmals sprechen und ihm schon ziemlich deutlich sagen das Du keine Wunder-Veränderung von jetzt auf gleich erwartest aber das Dir etwas fehlt und Du nicht möchtest das Eure Beziehung darunter leidet!

Über Deine Träume mußt Du deswegen ja nicht gleich sprechen :-p