Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juliet1311 07.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo Mädels!

Folgendes ist zur Zeit die Sachlage bei mir:
Ich habe vor vier Monaten die Pille abgesetzt und hatte seitdem immer einen Zyklus von 25-28 Tagen.
Meine Tage hätten diesen Monat irgendwann zwischen dem 2ten und 5ten Oktober auftauchen sollen, sind sie aber nicht. Also habe ich das erste Mal letzten Montag nen Test gemacht und heute Morgen nochmal. Beide negativ, obwohl der HCG ja schon meßbar sein müßte.
Und trotzdem glaube ich, daß da irgendetwas ist...meine Brüste sind angeschwollen, ich habe weißen Ausfluß, fühle mich erschlagen, obwohl der Urlaub gerade vorbei ist und von der roten Dame ist weit und breit nix zu sehen.
Und ich muss immer daran denken, daß der Frauenarzt meiner Mutter damals erzählte, als sie mit mir schwanger war: Sie sind alles, aber nicht schwanger. Bei ihr war der HCG nicht meßbar, der Ultraschall war damals noch nicht ausgereift und trotzdem bin ich das Ergebnis.
Vielleicht hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Lg Juliet

Beitrag von memem 07.10.10 - 13:31 Uhr

Hallo Juliet,

das hört sich ja echt merkwürdig an....#gruebel
Mach doch am besten gleich einen Termin beim FA aus, dann bist du schlauer.
Bei mir wars nur immer so, daß die Frühtests immer negativ waren, aber nach NMT waren sie positiv.

Hattest du denn in den Monaten davor auch einen geregelten Zyklus?
Denn nach Absetzen der Pille muß sich der ja oft erst wieder einpendeln.

LG Memem#winke

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 13:31 Uhr

Du wärst nicht die erste, der so etwas passiert! ;-)

Es kann allerdings auch sein, daß sich Dein ES einfach verschoben hat - das kann immer mal passieren.

Ich würde noch ein paar Tage abwarten und dann ggf. noch einen Test machen - viel Glück! #klee

#winke

Beitrag von rose567rot 07.10.10 - 13:39 Uhr

Mir geht es gerade ähnlich wie dir! Meine Tage sind auch noch nicht da und der Test war negativ... Hab auch weißen Ausfluss und Brustspannen...

Na vielleicht ist ja doch etwas. Habe einen Termin bei der Ärztin mal sehen was sie sagt.

dir alles Liebe#winke

Beitrag von juliet1311 07.10.10 - 13:42 Uhr

Ja, das ist ja der Witz. Ich habe die Cerazette genommen und nach Absetzen waren die Zyklen immer regelmäßig. Ich hab auch mal gehört, daß man nach Absetzen der Cerazette ziemlich schnell seinen normalen Zyklus wieder hat. Deswegen bin ich also etwas verwundert.
Sollte sich in den nächsten Tagen wirklich nix ändern, mach ich noch einen Test. Mir kommt das Ganze nur komisch vor und ich hab gedacht, ich frag mal nach. Danke auf jeden Fall für die schnellen Antworten! :)