Nimmt man am Anfang ab?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miyuki-lee 07.10.10 - 13:34 Uhr

Hallo zusammen
eigentlich hab ich gleich mehrere fragen.
kann es sein das man zu beginn einer ss abnimmt?
war zwar am montag beim fa aber gefragt hab ich nicht.war zu überrascht.
esse ganz normal und nehme trotzdem jeden tag ein paar gramm ab.
der fa hat nen urintest gemacht und der war positiv.die schleimhaut sieht im us gut aus allerdings konnte man noch nichts sehen.
ab wann sieht man denn was?
hatte meine letzte regel 30.08.
die ersten tage hatte ich schmerzen im ul und ein ziehn/spannen in der brust.
seit gesten gehts mir besser.die schmerzen/ziehen haben nachgelassen.
dafür hab ich rückenschmerzen (nierenhöhe).
das ist meine erste richtige ss,nach 10jahren warten,einer ess und einer negativen künstlichen,bin also etwas überfordert mit der situation.deshalb die vielen fragen.
wäre über jede hilfe froh.
liebe grüße

Beitrag von zammi 07.10.10 - 13:37 Uhr

HUHU erstma herzlichen Glückwunsch*g*

Also ich hab abgenommen...u auch nich viel zugenommen, aber das ist glaub ich bei jedem unterschiedlich!!!Und das mit dem ziehen, da wird dir auch jeder etwas anders schreiben, weils echt beim jedem anders ist.

LG susie

Beitrag von mauz87 07.10.10 - 13:38 Uhr

kann es sein das man zu beginn einer ss abnimmt?


Kann sein muss aber nicht, kommt auf den Menschen und die Verfassung an.Ich habe noch nie abgenommen auch bei totaler Übelkeit.

ab wann sieht man denn was?

Ich war immer so in der 8.SSW beim Arzt bei beiden SS.
Und bei Beiden hat man das Herz schon langen hören können.Und man sah eine Bohne :-).

<<Hatte kein Ziehen im Unterleib und die Brüste zogen auch nicht.Das kam alles erst viel später, aber auch da ist es bei Jedem unterschiedlich


lG

Beitrag von onlyheaven 07.10.10 - 13:40 Uhr

Hi,

erstmal herzlichen Glückwunsch :-)
Ich bin 5+4 und war gestern beim FA, hat man auch noch nichts gesehen :-( war schon son bisschen enttäuscht.
Gestern hab ich mich auf die Wage gestellt, weil ich in letzter Zeit echt viel in mich rein gestopft hatte und ich hab auch abgenommen statt zu. Ich denke das liegt daran, dass der Körper momentan viel arbeitet und viel Energie braucht.

Viele Grüße

Beitrag von sansdouleur 07.10.10 - 15:09 Uhr

Herzlichen Glückwunsch erstmal...


also diese schmerzen auf nierenhöhe haben mich damals veranlasst einen Schwangerschaftstest doch schon (nach künstlicher Befruchtung) zu waagen und die hab ich bis heute immer wieder;)

ach und ich bin ab morgen 12 ssw und habe 7 kg abgenommen:( mir geht es wirklich dreckig...wünsche es keinem...

Beitrag von shibaura 07.10.10 - 16:15 Uhr

#fest Glückwunsch!

Bei mir hat sich nichts getan weder zugenommen noch abgenommen und bin in SSW 21.

Meine Mutter macht sich schon Sorgen das das Enkelkind ein Hempfling wird hihi.

Und ich mache mir Gedanken das ich eines morgens aufwache, 10kg schwerer. Puh!

Das ist sicher sehr individuell. Mache dir keine Sorgen. Würmchen wird im ersten Trimester gut versorgt auch wenn man nicht so essen kann.

Viel Glück!!!