vaterschaftsanerkennung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine-mathias 07.10.10 - 13:53 Uhr

hi

mein schatz und ich wolln heut beim standesamt die vaterschaftsanerkennung machen.

welche unterlagen benötigen wir?ich war vor unserer beziehung verheiratet brauch ich da auch papiere?

lg

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 13:55 Uhr

macht man das beim Standesamt?
Ich dachte beim Jugendamt? #schwitz

Wie das alles funktioniert würd ich auch gern wissen :-)

LG

Beitrag von perladd 07.10.10 - 13:57 Uhr

Ja genau und wie ist das wenn man noch verheiratet ist...natürlich nicht mit dem kindsvater, sonst wärs ja kein problem!

Beitrag von simplejenny 07.10.10 - 13:57 Uhr

Kann man das auch beim Standesamt machen? Ich war damals beim Jugendamt. Aber gut vielleicht geht beides.

Ich glaub wir hatten nur nen Perso mit. Vielleicht auch Geburtsurkunden von uns - das weiß ich aber nicht mehr so genau.

Beitrag von roxy262 07.10.10 - 13:57 Uhr

an sich brauchst nur perso... von beiden :-p

bist du noch verheiratet? oder bist du geschieden?

würde sicherheitshalber was mitnehmen... ist doch nun nicht so viel zeugs was man da mitnehmen muss... und beser man hats dabei...

und ja, das macht man beim JA...

lg

Beitrag von xxkruemelxx 07.10.10 - 13:57 Uhr

hi,

ja macht man beim Standesamt. Wo ich mit meinem Schatz da waren haben wir unsere Ausweise (und vllt Geburtsurkunden) und die Geburtsurkune von dem Kleinen gebraucht.

LG Jenny+Paul(2)+Krümel 11+0

Beitrag von mauz87 07.10.10 - 14:00 Uhr

Hi,

die könnt Ihr sofort machen.Ihr braucht nur die nötigen Personalausweise von euch Beiden sonst nichts.Deine vorherige Heirat hat da nicht mehr zu interessieren und da fragt auch Niemand nach.

lG

Beitrag von hanna-saphira 07.10.10 - 14:00 Uhr

Hallo Sabine! :-)

Ich und mein Freund lassen die Vaterschaftsannerkennung kommende Woche machen und wir müssen dafür eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch (Abstammungsurkunde) und unseren Ausweis mitbringen. Mußt da auch nen Termin machen. Ob Du noch etwas anderes benötigst, da Du verheiratest warst, weiß ich nicht. Glaub ich aber nicht, da das ja nichts mit dem was jetzt ist zu tun hat. Dir noch eine schöne Zeit.

lg Nicole + #baby (34.SSW)

Beitrag von kueho 07.10.10 - 14:03 Uhr

Wir haben das auf dem Jugendamt machen lassen. Ihr braucht eure Personalausweise und die Geburtsurkunde vom Mann.

Beitrag von smiley1973 07.10.10 - 14:04 Uhr

Hallo,haben wir auch beim Standesamt gemacht. Da ich auch schon mal verheiratet war habe ich die Heiratsurkunde bzw.das Scheidungsurteil gebraucht. Ach ja die Persos von beiden. Also wir haben es beim Standesamt gemacht. Vaterschaftsanerkennung sowie Namenserteilung. Wollen das der Krümel den Namen vom Papa bekommt. Wird das im Vorfeld nämlich auch nicht geregelt könnte es sein das der Vater später sein eigenes Kind adoptieren müsste. Ganz schön verwirrend und auch viel Papierkram. Aber klärt das alles im Vorfeld umso weniger Stress hast du im nachhinein. Lg Smiley

Beitrag von blubmaus 07.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo, ich habe heute einen Termin gemacht beim Jugendamt...

es ist so: beim Standesamt geht das auch, dann ist es aber nur eine Vaterschaftsanerkennung

beim Jugendamt: ist es auch nur eine Vaterschaftsanerkennung, jedoch erfolgt gleichzeitig die gemeinsame elterliche Sorge !!!!!!!!!!!!!:-D

LG Blubmaus

Beitrag von blubmaus 07.10.10 - 14:16 Uhr

und Du brauchst dann nur Deinen Perso, jedenfalls beim Jugendamt!!