Hilfe, Stillkind nimmt nur MuMilch mit der Flasche, keine Pre...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von geschwisterkind09 07.10.10 - 14:00 Uhr

Hallo zusammen,

es ist soweit: ich möchte abstillen (1. medikamentebedingt 2. damit ich auch mal entlastet werden kann - bitte keine Vorträge zum weiterstillen!).

Jetzt nimmt die Kleine (4 Monate) zwar die Muttermilch aus der Flasche, aber keine Pre, sie schiebt die Flasche von sich weg und verzieht das Gesicht...

Hilfe... Ich muss zum einen jetzt endlich meine Medikamente nehmen dürfen (habe seit der Geburt schon den 5. schweren Migräneanfall udn auch noch ein Kidn zu versorgen und einen Job), zum anderen halte ich die Stillabstände von 2 STunden pro Nacht nicht mehr durch und will mal an meinen Mann übergeben könnnen.

Was hilft?

Ich habe noch fünf Portionen MM abgepumpt, könnte also mit etwas Pre Milch mischen etc.

Was meint Ihr?

Danke!

Beitrag von lucaundhartmut 07.10.10 - 14:28 Uhr

Hi Du,

bitte nicht Deine Milch mit der Pre mischen.
Das wäre wie Kuh- und Schafsmilch zusammen füttern.
Das könnte Magen(darm)probleme geben.

Verwendest Du eines besonders frauenmilchnahe Milch (z. B. eine von Hipp oder Milupa?)?
Hypoallergene Milch schmeckt vielen Kindern, welche zuvor an Frauenmilch gewöhnt waren, oft nicht. Vielleicht verwendest Du mal eine ohne HA?


LG
Steffi

Beitrag von zweiunddreissig-32 07.10.10 - 14:31 Uhr

#kratz Wo hast du etwas über das Zusammenmischen von Mumi mit Pre gelesen????

Beitrag von lucaundhartmut 07.10.10 - 21:50 Uhr

Liebe zweiunddreißig-32,

dies las ich u. a. auf diversen anderen Internetplattform von (angeblichen) Hebammen und bin darüber auch vom KiA informiert worden, als ich beinahe hätte zufüttern müssen.



LG
Steffi

Beitrag von tina19041988 07.10.10 - 18:05 Uhr

sollte man das echt nicht mischen?

im margen vermischt es sich doch auch, meine maus wird gestllt und bekommt zusätzlich noch pre.

probleme hatten wir noch nicht...

Beitrag von lucaundhartmut 07.10.10 - 21:55 Uhr

Hi tina*,

als Zweimilchernährung (also z. B. um morgens Frauenmilch, mittags Premilch, nachmittags Brustmahlzeit, abends Premilch, nachts Brustmahlzeit machts in der Regel auch nichts. Ebenso, wenn man z. B. erst eine Brustmahlzeit und im Anschluss Säuglingsmilchnahrung anbietet.
Nur Frauenmilch mit Milchpulver anrühren, das ist halt eher nicht zu empfehlen.


LG
Steffi

Beitrag von zweiunddreissig-32 07.10.10 - 14:28 Uhr

Probier mal eine andere Marke! Fütterst du zufällig HA? Die ist tick bitterer als normale Pre.

Beitrag von berry26 07.10.10 - 15:47 Uhr

Hi,

welche Milch fütterst du denn? Wie bereits gesagt wurde, schmeckt HA bitter. Je nach Marke mehr oder weniger...

Am einfachsten wird es sein wenn du einfach mal noch ein paar andere Sorten PRE probierst. Soweit ich weiß gibt es von einigen Marken auch Portionsbeutel. So musst du nicht gleich eine ganze Packung kaufen.

Auch wenn du schnell abstillen willst, solltest du deiner Kleinen trotzdem etwas Zeit gönnen. Also einfach pro Tag nicht mehr als eine Flasche füttern. Das solltest du dann langsam steigern, sonst könntest du bald noch weniger Schlaf bekommen. So kann sich die Verdauung deiner Kleinen am besten darauf einstellen.

Mischen würde ich Mumi und PRE nicht!

LG

Judith