Frage wegen Benotung Diktat?!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 3blade3 07.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo zusammen.

Vielleicht antworten mir ja auch einige Lehrerinnen...

Kind (3. Klasse) hat heute ein ABSCHREIB-Diktat zurückbekommen. Es waren 11 Sätze mit 79 Wörter. Es war alles klein geschrieben und sie mußten es dann richtig übertragen.

Kind hat 1 Fehler und eine 2 bekommen. Ist das üblich? Mich interessiert vor allem, wie solche Diktate benotet werden?!?!

1 Fehler und sofort eine 2? Finde das sehr streng.

Notenspiegel gibt es hier ja leider in der 3. Klasse nicht. Es soll 1 eins, kaum 2, und sogar eine 5 gegeben.

Danke Blade

Beitrag von rienchen77 07.10.10 - 14:38 Uhr

na klar ist es eine 2...

sollte es etwa besser sein?

Die Note Sehr gut bedeutet fehlerfrei... einen 1- gibts wenn man ein Komma oder Punkt z.B. vergessen hat....

Beitrag von 3blade3 07.10.10 - 14:42 Uhr

Hallo.

Ja, ich habe das anders von früher in Erinnerung. Bei den Mathe-Arbeiten gibt es bei 1 Fehler auch noch eine 1. Finde ich komisch.

Blade

Beitrag von biele1967 07.10.10 - 15:11 Uhr

Das ist Quatsch!

1 Fehler bedeutet nicht zwangsläufig eine 2.

Bei z. B. Klausuren werden als volle Punktzahl 100 pkt. angenommen.

Von 93 - 100 Punkte bekommt der Prüfling noch eine 1.

Da gibt es schon eine gewisse Bandbreite.

Beitrag von rienchen77 07.10.10 - 18:25 Uhr

wir reden hier aber von der Grunschule....

Beitrag von biele1967 07.10.10 - 18:54 Uhr

Schon klar , aber auch dort gibt es einen Bewertungsspielraum und eine
-grundlage, auf der die Benotung basiert.

Beitrag von schwangeramos 09.10.10 - 12:32 Uhr

Einen Bewertungsspielraum gibt es leider häufig nicht, weil die Vorgaben durch die Lehrerkonferenz festgelegt wurden. Ich hatte schon Schüler, denen ich aus pädagogischen Gründen gerne eine eins gegeben hätte.
LG Julia

Beitrag von sini60 08.10.10 - 10:57 Uhr

Das ist Quatsch. Das ist so nirgends festgeschrieben. Dann müsste man mit 5 Fehlern eine sechs bekommen. Der Notenspiegel legt der Lehrer anhand der Schwere der Klassenarbeit und dem Leistungsstand der Klasse fest.

Beitrag von sumamaso 07.10.10 - 14:54 Uhr

Meine Marie geht in die 1. Klasse und sie haben auch schon ein Diktat geschrieben, und Marie hatte da auch einen Fehler gehabt, und die Note wäre wenn es welche geben würde eine 2. Dies wurde aber mit einem Smily bewertet, aber wir Eltern wissen was es für eine Note wäre.

LG Susi

P.S. Ich bin jetzt schon 16 Jahre aus der Schule und ich kenne das auch noch so. Wenn man eine 1 haben möchte, muss man schlauer als die Lehrer sein.

Beitrag von marysa1705 07.10.10 - 15:13 Uhr

Hallo,

bei mir war das in der Schulzeit auch so.
Unser Sohn hat bisher noch keine Noten.

LG Sabrina

Beitrag von schnuppelag 07.10.10 - 15:23 Uhr

#winke, hier eine Grundschullehrerin :-)

Es hängt davon ab, was die Klassenlehrer auf einer Stufe beschlossen haben.
Aber normalerweise gilt: eine 1 bedeutet sehr gut und das heißt: fehlerfrei. Klar, in den höheren Klassen (dann, wenn es das Punktesystem gibt) gibt es da noch genauere Differenzierungen.
Die Kolleginnen, die wie ich damals auch eine 3. Klasse hatten, haben damals bei Abschreibediktaten auch beschlossen bei einem Fehler noch eine 1 zu geben. Aber es gibt tatsächlich auch strengere Kolleginnen :-)

Beitrag von delfinchen 07.10.10 - 15:29 Uhr

Hallo,

bei einem echten Diktat hab ich in den Jahrgangsstufen 5 - 8 immer noch eine 1 gegeben.
Aber erstens schreiben die deutlich mehr Wörter und zweitens und das finde ich in dem Fall entscheidend, war es ein Text zum Abschreiben, bei dem es lediglich darum ging, die Groß- und Kleinschreibung zu können. Sprich:
Am Satzanfang und Nomen schreibe ich groß.Verben und Adjektive klein.

In dem Fall hätte ich bei einem Fehler auch eine zwei gegeben.

LG,
delfinchen

Beitrag von deborahw 07.10.10 - 16:43 Uhr

Ja die Benotung ist so normal.
lg
deborah