Was ist sinnvoller? Tragetuch oder Masupi Plus??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausbaermama-2006 07.10.10 - 14:39 Uhr

Hallo, #winke
eine Freundin würde mir ihren Masupi Plus geben wollen für die erste Zeit.
Allerdings liebäugle ich diesmal auch mit einem Tragetuch. Was ist nun sinnvoller??
Für später möchte ich auf jeden Fall eine Manduca haben, aber die soll ja die ersten Monate nicht so geeignet sein.

Wenn Tragetuch, welches ist dann gut?? Didymos ist sicher das bekannteste, aber auch das beste??

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von haruka80 07.10.10 - 14:44 Uhr

HUhu,

wir hatten eins von Amazonas, meine Hebi meinte damals, das sei total gut. Leider mochte mein Sohn kein TT und wir haben mit 3 Monaten ne Manduca gekauft.

Beitrag von mel.w. 07.10.10 - 14:51 Uhr

Hallo. Ich hab mich von einer Beraterin für solche Tragehilfen beraten lassen und sie hat mir, wie meine Hebamme auch den Masupi empfohlen, gerade für Neugeborene super!!!

Beitrag von manai 07.10.10 - 15:07 Uhr

Wir haben ein Bondolino, auch seeehr gut :-D

Beitrag von s_jehle 07.10.10 - 15:08 Uhr

Huhu,

da ich immer sehr kleine Kinder bekommen habe und ich dieses mal eine Tragehilfe brauchte, ließ ich mich von einer Trageberaterin beraten. Sie empfahl mir aufjedenfall ein Tragetuch, das sei für die Kleinen am besten. Ich habe ein Tragetuch von Storchenwiege...das empfahl mir die Beraterin, da die wohl leichter zu binden seien wie die von Didymos.
Ich würde mich, an Deiner Stelle, beraten lassen.

LG Silke

Beitrag von sternchen2812 07.10.10 - 18:15 Uhr

ich habe den marsupi und finde ihn toll. bin kein fan von tragetüchern.
war erst heute mit meiner maus (fast 7 monate) wieder damit spazieren.
ich kann ihn dir empfehlen!

Beitrag von hej-da 08.10.10 - 22:27 Uhr

Hallo!

Ein Tragetuch ist wohl unbestritten das empfehlenswerteste für ein Neugeborenes. Gut gebunden stützt es optimal, passt sich an und gewährleistet die ASH.
Didymos ist absolut empfehlenswert! Amazonas würde ich nicht nehmen.
Persönlich steh ich total auf das Design von Ellevill und Natibaby;-))
Allerdings trage ich nicht im TT. Hatte am Anfang das Moby Wrap- für den Anfang super!!!! Aber nicht sehr lange tragbar, da es irgendwann nachgibt und nicht mehr ausreichend stützt.
Ich habe es sehr bereut, nicht mit einem richtigen TT getragen zu haben und bekomme nun nächste Woche ein Girasol zu testen. Bin gespannt, wie dann das Binden auf dem Rücken klappt#schwitz
Wenns gut klappt kaufe ich mir ein Ellevill und trag damit auch den nächsten Zwerg.
Marsupi haben wir übrigens auch- kann mit einem Tuch nicht mithalten, hat mein Mann aber sehr gerne benutzt. Hat allerdings den Nachteil, dass der Steg sehr schnell zu schmal ist (trotz Angabe- Tragbar bis 15 kg).
Manduca nutzt mein Mann nun. Passt bei und definitiv erst wirklich gut ab ca. 8. Monat.....
Also ich würde mich für ein TT entscheiden;-)

LG
hej-da