Dauerschwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana37 07.10.10 - 14:43 Uhr

Ich habe vor 8 Wochen entbunden, mein Mann moechte jetzt das ich wieder schwanger werde.. Ich moechte das ja auch da wir 4 Kinder geplant haben und die sollen wenn es moeglich ist sehr schnell nacheinander kommen. Ist das aber gut fuer den Koerper Dauerschwanger zu sein.. Freue mich auf Antworten..

Beitrag von kann-nicht-sein 07.10.10 - 14:44 Uhr

Ich würde es mir nicht antun;-)

Beitrag von siam87 07.10.10 - 14:46 Uhr

nein ich glaube es wird dringend empfohlen ein halbes jahr (oder war es sogar ein jahr #kratz) mit der nächsten ss zu warten...da unten muss sich ja alles erstmal wieder zurückbilden ;-)

ich würd mir das auch nicht antun #schock

Beitrag von oldtimer181083 07.10.10 - 14:47 Uhr

Hallo,

wir wollen auch 2-3 in recht kurzem Abstand. Aber unter einem Jahr nach der Entbindung würde ich es mir nicht antun,zumal das auch der medizinische Rat ist.
Ich denke das Jahr braucht der Körper um sich zu erholen,und meine Maus war gerade 13 Monate als ich wieder ss wurde,und das war auch gut so.Früher hätte ich es mir nicht zugemutet.


Lg mel mit #ei(11+5)

Beitrag von connie36 07.10.10 - 14:48 Uhr

es ist toll das dein mann das möchte, aber dein körper sollte ersteinmal seine reserven wieder aufbauen, bevor ein weiteres baby diese wieder plündert. ich glaube so eine aussage kann nur einer machen, der selber nicht schwanger ist, und durch keine geburt durch muss:-p
und ob es wirklich 4 kinder bei euch werden....wartet doch ersteinmal ab, wie es mit 2 sein wird, meistens hat sich dann der wunsch nach 4 kleinen kindern unter 3 jahren von alleine geregelt;-)
lg conny 22.ssw

Beitrag von s_jehle 07.10.10 - 14:49 Uhr

Huhu,

also ich habe 4 Kids und ehrlich gesagt: alle Kids mit 1 Jahr Altersunterschied...ne könnt´ ich mir NIE vorstellen #schwitz Es ist jetzt schon anstrengend genug, grad mit den zwei Kleinsten, da meine drittes Kind ein Handicap hat, sind die letzten zwei, wie zwei Kids unter zwei und von dem her: nö tu Dir das nicht an...warte lieber ein Jahr und gönn´ Deinem Körper eine Pause!

LG Silke mit 4 Kids (fast 7J., 4 1/2J., 2J. und #baby 8 Wochen)

Beitrag von tani-89 07.10.10 - 14:50 Uhr

Nein es ist nicht gerade gut ein kind nach den anderen zu bekommen ich möchte mein 2 zwar auch jetzt wir üben seit august wieder.
aus meinem bekanntenkreis bekommt jemand ihr 5 kind alle kinder haben einen abstand von 2 jahren ihre 5 schwangerschaft läuft gar nicht gut sie is jetzt 17 woche und hatte wehen und das kind liegt vorm MM also gar nicht gut lass deinen körper erst mal pause nach 3 kindern braucht er das

Beitrag von sweetheart83 07.10.10 - 14:50 Uhr

Ich auch nicht, ich denke eine gewisse Pause solltest du schon haben, 8 Wochen erscheint mir eine sehr kurz Zeit. Ich habe bald 3 Kinder und das innerhalb von 4 Jahren, beim zweiten wollte ich auch schnell wieder schwanger werden, dass sie zusammen aufwachsen und gleiche Interessen haben etc., aber es war und ist hart, gerade schwanger sein mit Baby, dass noch nicht laufen kann und absolut unselbstständig ist kostet viel Kraft. Warte erstmal ab, wie es mit deinem Zwerg läuft, mit 8 Wochen sind sie ja noch recht pflegeleicht, ich wäre froh gewesen, zu wissen z. B. was mich in der Trotzphase erwartet, ich dachte, die stressigste Zeit sei, wenn sie noch ganz klein sind, was ich jetzt nicht mehr unterschreiben würde :-)

Beitrag von sonnenscheinchen86 07.10.10 - 14:51 Uhr

huhu,

ich würde meinem mann was erzählen!!!gehts eigentlich noch?du hast erst vor acht wochen entbunden und sollst nun schon wieder schwanger werden,das kann echt nicht gesund sein und du bist doch keine dauerbruthenne...im endeffekt ist es ja eure sache,keine frage,aber ich denke du solltest dir und deinem körper mal noch zeit lassen,sich erstmal von den strapazen der letzten schwangerschaft zu erholen...


grüße

Beitrag von nana37 07.10.10 - 15:15 Uhr

Danke fuer die Sorgen, aber es ist ja nicht so das nur mein Mann das will, ich ja auch.. Der wuerde auch nichts sagen wenn ich pausieren will.. Aber ich bin halt gerne Schwanger..

Beitrag von sophie-julie 07.10.10 - 14:51 Uhr

Naja, ich denk mal, so ein Neugeborenes möchte und braucht seine Mama dringend. Und da schon wieder ein anderes Kind im Bauch, evtl. Sorgen und Beschwerden + evtl. schon vorhandende Kinder (?)...is schon viel. Nicht nur, dass es körperlich viel ist, sondern auch psychisch. Wie es ein Körper verkraftet weiß ich nicht, es gibt nicht umsonst Rückbildungskurse etc. , die Folgen wie Inkontinenz o.ä. verhindern sollen.

Im Endeffekt muss das jede Frau / Paar selbst entscheiden.

Beitrag von angelpearl182 07.10.10 - 14:54 Uhr

meine mäuse sind alle knapp 2 jahre auseinander, also immer um den 1. geb wurde ich wiede schwanger. glaube mir, dieser altersunterschied ist supi, die größeren können schon laufen, wenn der zwerg kommt und sie verstehen alles schon ganz anders.
außerdem ist es für den körper nicht so positiv, wenn man gleich noch eine ss hinterher legt, du brauchst erstmal erholung und dein körper muß sich erstmal wieder richtig regulieren.
entscheiden mußt du es selber, aber ich würde es nicht machen!
mit einem kind ist es einfach, aber 2 sollche kleinen würmer ist anstrengend, kannst du mir glauben, ich erwarte jetzt mein 6. kind.

Beitrag von nana37 07.10.10 - 15:13 Uhr

Wow das 6te Kind.. Finde ich gut.. Also 4 sind erstmal geplant.. aber wenn mehr kommen auch gut.. Ich finde es halt unheimlich schoen schwanger zu sein und mein Mann uebrigens auch... Aber ich glaube wir lassen alles auf uns zukommen.. Verhueten werden wir nicht, also wenns passiert dann auch ok, vielleicht pausiere ich nach dem zweiten.

Beitrag von mauz87 07.10.10 - 14:55 Uhr

Wenn man eine Gebärmaschiene sein mag kannste es machen.

Nicht böse nehmen. Aber ob es besser ist für den Körper bleibt dahingestellt, Ich persönlich würde solche kurzen Abstände nicht machen 1- 1/2 Jahre sollten doch dazwischen liegen.Du hast es dann echt schwer.


Beitrag von nana37 07.10.10 - 15:33 Uhr

Gebaermaschine.. was fuer ein negatives Wort.. Wir wollen halt viele Kinder und ich bin gerne Schwanger.

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 15:36 Uhr

...aber Dein Körper sollte genügend Zeit haben sich zu
erholen. Man sagt 9 Monate schwanger, und 9 Monate um sich
zu regenerieren.

Dein Mann hat leicht reden... er trägt die Kinder ja nicht aus. #schwitz

Beitrag von mauz87 09.10.10 - 17:07 Uhr

Alleine schon darüber nachzudenken.

Auch wenn Du es für negativ empfindest Ich nicht.Denn Du sagst es ja schon Dauerschwanger.Das steht im Wort schon so genau das mein Wortvorschlag auch genau dazu passt.

Ich könnt auch soviele Kinder bekommen wie Ihr das möchtet.Um Gottes Willen, doch dann frage nicht nach ander Leuts Meinung ;-).
Wenn Du die Antwort von Dir selbst kennst.

Eigentlich ist es mir auch egal wer was und wieviel macht, doch wenn man selbst fragt wie andere das sehen kannste nicht immer erwarten das hier immer nen jaaa super bleib gleich non stop schwanger is richtig ...kommt...

bis dahin gutes gelingen

Beitrag von insto76 07.10.10 - 14:55 Uhr

wartet lieber noch paar Monate ab.
Ich bin ungeplant schwanger mit Nr4 und der Altersunterschied wird 13 Monate betragen.
Da ich mein altes Gewicht noch nicht wieder hatte,habe ich jetzt schon noch mehr Kilo´s auf den Rippen.Und ich muß sagen,es strengt ganz schön an. Und gerade das erste Lebensjahr wird sehr viel Arbeit bedeuten,gerade mit 2 kleinen Kindern.
Ich bin so froh,daß ich seit paar Monaten wieder durch schlafen kann. In paar Monaten ist es damit auch wieder vorbei.;-)

Beitrag von nadinefri 07.10.10 - 15:19 Uhr

Also ich bin 5 Monate nach der Entbindung wieder schwanger geworden (schneller als geplant). Meine Kleinen sind dann recfht dicht beieinander!
Meine Ärztin sagte nichts davon das es für den Körper schädlich ist. Hab extra gefragt!..
Jedoch könnte ich mir vorstellen das es bei einer 27-Jährigen was anderes ist als bei einer 37-Jährigen.

Den Nachteil den man hat oder was ich merke.. meine Hüftschmerzen sind nun schon in der 30.Woche angefangen.. beim ersten erst in ca. in der 35. Woche.. weil eben noch alles recht locker in der Hüfte war, andererseits war bei mir auch alles andere soo super zurückgebildet, das meine GM so wächst als wärs das erste.. mein Bauch wächst nicht schneller, also alles wie beim ersten..

Befrag doch mal deinen Arzt! Der kennt dein körperliches Befinden. Wenn er nichts dagegen einzuwenden hat und du dich soweit fit fühlst, dann macht noch ein Baby! Würde aber evt. noch ein paar Monate warten. Nach 8 Wochen finde ich auch recht früh.. :-)

LG
Nadine

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 15:27 Uhr

#schock

Beitrag von nana37 07.10.10 - 15:39 Uhr

Danke fuer eure ehrlichen Antworten.. Ich habe mir die Beitraege mit meinem Mann durchgelesen und wir haben einige Beitraege sehr interessant gefunden und andere auch wieder sehr negative.. aber wir haben gemeinsam entschieden das wir gleich wieder ein Baby machen wollen. Also Danke fuer die Tipps.

Beitrag von maries-mami 07.10.10 - 15:41 Uhr

Bei urbia.de fehlt manchmal echt der "Kopfschüttel-Smiley"..

Viel Erfolg!

Beitrag von jenny21313 07.10.10 - 19:36 Uhr

Na denn haut rein,und lasst knacken:-p#winke

Beitrag von gsd77 07.10.10 - 15:43 Uhr

Hallo,
ich bin auch so ziemlich 8 Wochen nach meiner ersten Tochter wieder ss geworden. Zum Glück war es eine traumhafte SS, keine Übelkeit, keine Launenhaftigkeit, nichts!!! Die SS verlief sehr gut, alle Untersuchungen waren immer top, nur bei der Geburt sah man das mein Fruchtwasser grünlich war, deutete auf eine SS- vergiftung hin. Zum Glück war aber meine 2. Tochter kern gesund! Aber ich muss zugeben, so schön es war die 2 zusammen aufwachsen zu sehen ( sie sind nun 12 und 13 Jahre) das die ersten 2 Jahre schon ziemlich anstrengend waren und ich oft nichmal zum Essen kam tagsüber!Wobei ich es nicht schaffe eines meiner Kinder weinen zu hören. Also habe ich mir natürlich selbst auch Stress gemacht!
Haben dann 10 Jahre gewartet aufs nächste Kind :-)


Alles Liebe!!!!

Beitrag von klaerchen 07.10.10 - 16:13 Uhr

Ich denke, wenn du wieder schwanger wirst, dann ist dein Körper auch bereit....
Andersherum, wenn dein Körper das nicht schaffen könnte, würdest du nicht schwanger werden.
Ob ihr das dann aber menschlich und psychisch schafft, liegt in eurer Macht...

  • 1
  • 2