Tempi im Laufe des Tages und Bedeutung für Kurve???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mama-in-spe 07.10.10 - 14:56 Uhr

Schönen Nachmittag :-),

was mich interessieren würde ist, wie sich die Temperatur im Laufe des Tages verhält?

Ich habe bei mir beobachtet, dass wenn ich früher als gewöhnlich aufstehe und dann messe, die Tempi immer deutlich niedriger ist, als sonst nach dem Aufwachen.

Und wenn ich dann im Laufe des Tages messe, dann ist sie wieder ca. 0,3 Grad höher.

Da ich kurz vor NMT stehe, brennt mir nun natürlich auf der Seele, ob die Tempi im Tagesverlauf dann eigentlich aussagekräftiger ist, als die früher als sonst gemessene??? (Dann wäre meine Hochlage nämlich schön stabil, sonst fällt sie etwas :-(.)

Lieben Dank für eure hilfreichen Antworten #danke

Beitrag von loveangel1311 07.10.10 - 15:01 Uhr

Nein, du musst immer nach dem Aufwachen messen, nur dann ist sie aussagekräftig. Über den Tag hinweg, können so viele Dinge die Tempi beeinflussen, dass man sie zur Auswertung nicht mehr hernehmen kann :-(

Beitrag von wartemama 07.10.10 - 15:01 Uhr

Es gilt nur die Basaltemperatur - alles andere zählt nicht!

Beitrag von superschnegge1984 07.10.10 - 15:02 Uhr

Hmm das würde mich auch mal interessieren.. weil wenn ich zb Nachmittagsschlaf halte... 3-4 od mehr std is meine Tempi auch höher als wenn ich morgens nach dem wach werden messe....

lg Sabrina

Beitrag von n811e 07.10.10 - 15:28 Uhr

hey,

ich schließe mich den anderen an. tagsüber iat deine temp. höher weil du gegessen hast (bei mir ist häufig die basaltemp. höher wenn ich abends spät u./o. schwer gegessen ), dein kreißlauf in schwung ist, du dich viel bewegt hast o. stress hattest. all die dinge wirken schon auf die basaltemp. u. bringt uns dazu diese werte auszuklammern. niedrigere werte, wie sie häufig bei schlafmangel u. bei einigen auch nach alkoholkonsum auftauchen, sind nicht weiter tragisch u. werden nach den regeln auch nicht auageklammert.

lg

Beitrag von schlawienchen79 07.10.10 - 15:39 Uhr

Nein, die Temp im Laufe des Tages hat keine Aussagekraft. Es stört auch nicht bei jeder Frau wenn sie unterschiedliche Messzeiten hat. Bei jeder Frau stören anderes Sachen oder auch nichts. Alkohol, zu viel oder zu wenig Schlaf, spätes Essen, Stress. Du musst deine Kurve beobachten und herausfinden ob und welche Störfaktoren du hast und diese berücksichtigen. Hierfür gibt es genaue Regeln die im Buch Natürlich und Sicher stehen. Das sollte jeder lesen der NFP macht

Beitrag von mama-in-spe 07.10.10 - 15:42 Uhr

Danke für eure ausführlichen Antworten!!!

Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt?! #winke

Beitrag von muttiator 07.10.10 - 17:07 Uhr

Nur die Basaltemp. ist aussagekräftig, alles andere sagt höchstens was über Fieber oder körperlich anstrengende Aktivitäten aus.

Tipp: Miss doch mal nach dem Sex. ;-):-p